Mit dem SNP Transformation Backbone schnell auf Änderungen reagieren

Januar 15th, 2015 von Simon | Geschrieben in Sonstiges | Keine Kommentare

Die Heidelberger SNP AG („The Transformation Company“) entwickelt Software für Unternehmen, die schnell und effektiv auf Änderungen im Geschäftsumfeld reagieren wollen. Der Name ist also Programm :) Eine der Software-Lösungen heißt „SNP Transformation Backbone“ und hat eine sehr vielversprechende Beschreibung, welche ich Euch im Folgenden näher bringen werde.

Den ganzen Artikel lesen »



Maßgeschneiderte Werbung mit Mashero

Dezember 22nd, 2014 von Simon | Geschrieben in Internet | Keine Kommentare

Mashero ist ein relativ junges Unternehmen aus Berlin, das es sich zum Ziel gesetzt hat, Werbung im Internet zu optimieren. Zu den angebotenen Leistungen gehört unter anderem alles, was mit dem ältesten und erfolgreichsten Werbemittel zu tun hat: Der Bannerwerbung. Hierbei werden einerseits die Banner an sich auf die Zielgruppe zugeschnitten und personalisiert, um eine möglichst hohe Klickrate zu erzielen. Andererseits werden die Landingpages (das sind die Seiten, die man beim Klick auf den Banner zu sehen bekommt) optimal auf den potentiellen Kunden zugeschnitten. So steigert sich die Conversion-Rate deutlich im Vergleich zu Bannerwerbung, die unabhängig vom Nutzer, der sie sich ansieht, immer gleich aussieht und auf die selbe Landingpage verweist. Den ganzen Artikel lesen »

Alternativen zur teuren Drucker-Tinte

November 27th, 2014 von Simon | Geschrieben in Hardware | Keine Kommentare

Das Teure an einem Drucker ist nicht die Anschaffung des Geräts selbst, sondern die Tinte, die man regelmäßig neu kaufen muss. Bei meinem ersten Drucker von HP (ich glaube, es war ein PSC 1315) kostete eine schwarze Tinte ca. 20€ und eine farbige ca. 35€. Der Drucker selbst war mit nur 100€ in der Anschaffung sehr günstig. Doch am Ende habe ich sicher 5 mal so viel für die Tinte ausgegeben wie für den Drucker.

Irgendwann bin ich auf die Idee gekommen, keine Originalpatronen mehr zu kaufen, sondern billigere kompatible Tintenpatronen zu benutzen. Diese waren deutlich günstiger als die von HP und die Qualität war mindestens genau so gut. Das Ganze ist jetzt über 10 Jahre her. Inzwischen hat sich die Lage natürlich nochmal verändert. Den ganzen Artikel lesen »

Welches Handynetz nutze ich?

Oktober 23rd, 2014 von Simon | Geschrieben in Internet, Sonstiges | 3 Kommentare

Die Deutsche Telekom, Vodafone, O2, E-Plus haben eines gemeinsam: Sie sind Netzbetreiber in Deutschland! Das heißt, dass sie sowohl selbst Verträge anbieten, als auch ihr Netz für andere Anbieter weiter vermieten. So nutzt beispielsweise Fonic das O2-Netz, Congstar das Telekom-Netz (D1) oder Aldi Talk das E-Plus-Netz. Oft es ist so, dass die Verträge der „Mieter“ günstiger sind, da sie beispielsweise weniger Service bieten oder weniger Inklusiv-Volumen für die Datenflatrate haben. Einige Anbieter, darunter z.B. DeutschlandSIM, bieten dem Kunden auch eine Auswahl zwischen verschiedenen Netzen. Wer bei DeutschlandSIM einen kleinen Aufpreis bezahlt, bekommt das Vodafone-Netz anstelle des O2-Netzes. Das kann sich lohnen!

Ihr seht schon: Es ist nicht einfach, den Überblick darüber zu behalten, welches Netz von welchem Anbieter genutzt wird. Aber welches-netz.com bringt Licht ins Dunkel. Auf der Seite erfahrt ihr auch, wie ihr den Netzbetreiber eures Tarifs herausfindet, wenn ihr die Nummer bei einem Anbieterwechsel mitgenommen habt.

Den ganzen Artikel lesen »

Lokalisierte Suchmaschinenoptimierung

Oktober 7th, 2014 von Simon | Geschrieben in Internet | 2 Kommentare

Suchmaschinenoptimierung (kurz: SEO, Search Engine Optimization) ist nach wie vor enorm wichtig, um im Internet erfolgreich zu sein. SEO ist ein Gebiet, das sich ständig weiter entwickelt und neue Faktoren mit einbezieht. Beispielsweise beachten Suchmaschinen wie Google mittlerweile auch den Standort des Nutzers, der gerade eine Suchanfrage stellt. So bekommt ein Suchender aus Karlsruhe bei einer Anfrage nach „Restaurant“ automatisch Restaurants aus Karlsruhe angezeigt, ohne dies manuell in seiner Anfrage angegeben zu haben. Google ermittelt den Standort automatisch anhand der IP-Adresse. Dies funktioniert natürlich nur, wenn man keinen Proxy oder andere Methoden verwendet, die die IP verschleiern.

Den ganzen Artikel lesen »



Nein, mich gibt es nicht bei Twitter!

Und das ist auch gut so!
Dir gefällt net-developers.de?
 
HD Spiele im Casino