Da kommt ein Stöckchen geflogen

Bisher wusste ich nicht, dass es sowas gibt. Blogparaden sind ja schon allseits bekannt. Aber seit neustem gibt es eine abgeänderte Version der Paraden. Man denkt sich Fragen aus und verlinkt den Artikel mit den Fragen in 3 Blogs seiner Wahl. Dabei sollte man darauf achten, nicht die Startseiten der Blogs zu verlinken, sondern bestimmte Artikel. Denn nur dann wird ein Trackback gesendet. Jetzt muss man nur hoffen, dass das Stöckchen mit den Fragen gefangen und beantwortet wird.

Der nette Seo hat mir ein Stöckchen zugeworfen. Ich hoffe, es ist noch nicht zu spät, da mitzumachen 😉

Die 3 Fragen

Das Stöckchen war mit 3 Fragen versehen, die ich im Folgenden beantworten werde:

Wie wichtig sind Social Media Portale für den Erfolg deines Blogs?

Gar nicht wichtig. Ich nutze keines dieser Portale und denke, mein Blog ist trotzdem recht erfolgreich, wenn man die Besucherzahlen anschaut *angeb* 😉 Ob ich allerdings mehr Erfolg hätte, wenn ich meine Artikel in den verschiedensten Portalen anpreisen würde, weiß ich nicht. Ist mir ehrlichgesagt auch egal, weil mir die Zeit dazu zu schade wäre… 😉

Nutzt du Twitter und wenn ja warum?

Nein. Der Grund dafür wurde hier ja schön des öfteren erörtert.
Was ist das sinnloseste WordPress Plugin das du kennst?

Hmm, gute Frage… Ich denke mal „Hello Doty“, das ja bei jeder WordPressinstallation schon mit dabei ist. Mir hat sich bis heute nicht erschlossen, was der Sinn von diesem Plugin ist.

Das Stöckchen  flog weiter an…

Doch bevor es weiterfliegen konnte, wurde es mit Fragen versehen…

  1. Wann hast du das erste Mal von Blogs gehört / gelesen und was war deine erste Reaktion darauf?
  2. Warum hast du dich entschieden, selbst zu bloggen?
  3. Wie wichtig ist die Rechtschreibung und Grammatik im Internet (speziell auf Blogs)?

Dann schauen wir mal, ob das Stöckchen auch von allen gefangen und weitergeworfen wird 🙂

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Wurde noch nicht bewertet)
Loading...


7 Kommentare zu “Da kommt ein Stöckchen geflogen”

  1. […] Es ist ein beschaulicher Samstag im Jahre 2009. Abgesehen davon, dass sich die Sonne ausnahmsweise mal blicken lässt unterscheidet er sich nicht von all den vorangegangenen Samstagen diesen Jahres. Bis auf einmal ein Stöckchen durch mein offenes Fenster fliegt und mich voll am Kopf erwischt. Noch völlig verdutzt darüber, wer sowas macht, erblicke ich Simon. […]

  2. Moinsen,
    Stöckchen gesehen, gefangen und auf die ToDoListe gesetzt. Könnte nen Tag dauern oder auch drei…abarbeiten werde ich es aber garantiert!

    MfG

  3. Hi,

    kein Problem! Lass dir ruhig Zeit.
    Freue mich schon auf deinen Beitrag 🙂

    MfG
    Simon

  4. […] ebenfalls die Verlinkung untereinander anregt, sehe ich keinen Grund ein zugeworfenes “Stöckchen” samt Fragen nicht zu beantworten. Vom Stöckchenwerfer poste ich dann auch gleich mal die […]

  5. […] Simon hat es mir letzte Woche ohne jegliche Vorankündigung zugeworfen, sodass ich keine Chance hatte es zu fangen. Daher musste ich es erst mühsam aufheben und kann es heute näher betrachten […]

  6. Finde das eigentlich eine klasse Idee, vielleicht wirft mir jemand ja auch mal ein Stöckchen zu.

    Grüße!

  7. Lange ists her, ich glaube, dass das Stöckchenzeug nicht mehr modern ist.

Hinterlasse einen Kommentar!


»Informationen zum Artikel

Autor: Simon
Datum: 11.07.2009
Zeit: 13:35 Uhr
Kategorien: Umfragen & Blogparaden
Gelesen: 4105x heute: 2x

Kommentare: RSS 2.0.
Diesen Artikel kommentieren oder einen Trackback senden.

»Mehr zum Thema erfahren

Schlagwörter: , , ,