Handynetz: Erfahrungen mit 1&1, klarmobil und Congstar

Inzwischen habe ich sie fast alle durch: O2 (klarmobil), Vodafone (1&1) und das Netz der Telekom (Congstar). Das Einzige, das noch fehlt, ist E-Plus (Aldi Talk, blau.de, …), aber ich werde mich hüten, zu dem Netz zu wechseln, das in so gut wie jedem Test auf dem letzten Platz landet 😉

Vor ca. 2,5 Jahren habe ich mir bei 1&1 die Allnet-Flat für mein HTC Desire geholt. Dummerweise habe ich damals einen Vertrag mit Mindestvertragslaufzeit abgeschlossen und war so ganze zwei Jahre lang an 1&1 gebunden. Nachdem der Vertrag endlich ausgelaufen war, habe ich sofort gekündigt und bin zu einem Discount-Anbieter gewechselt: klarmobil! Ein fataler Fehler, wie sich nach wenigen Tagen herausgestellt hat. Doch ich war nicht so dumm wie damals bei der Allnet-Flat von 1&1 und habe den Vertrag OHNE Mindestlaufzeit genommen. So kam ich relativ problemlos wieder aus dem Vertrag von klarmobil heraus. Mein nächster Anbieter, bei dem ich immer noch bin, ist Congstar. Bei Congstar hat man sowohl eine hervorragende Sprachqualität beim Telefonieren als auch eine überragend gute Datenübertragungsrate im mobilen Internet. Doch mehr zu den einzelnen Anbietern erfahrt ihr, wenn ihr weiterlest!

Vodafone-Netz mit 1&1

Wie oben bereits geschrieben, hatte ich zwei Jahre lang die Allnet-Flatrate von 1&1, mit der ich kostenlos in alle Netze und ins Festnetz telefonieren konnte und außerdem eine 500MB-Internetflatrate hatte. Völlig ausreichend für meine Zwecke: WhatsApp, E-Mail, Google Maps und ein bisschen surfen.

Das Problem war nur, dass die Internetverbindung nicht gerade die schnellste war, weder auf dem Land, noch in Großstädten. Außerdem hatte ich beim Telefonieren oft ein Echo. Entweder hat sich mein Gesprächspartner selbst gehört oder ich. Oft kam das, was ich gesagt habe, erst später beim anderen an, so dass er immer dachte, ich würde ihn unterbrechen. Auf Dauer extrem nervig! Deshalb habe ich gekündigt und auf das Ende der Mindestvertragslaufzeit von 2 Jahren gewartet.

O2-Netz mit klarmobil

Danach war erstmal Anbietersuche angesagt. Ich wollte nicht zu viel ausgeben und trotzdem eine Allnet-Flat haben. Lange Recherche im Internet hat ergeben, dass klarmobil wohl bestens für mich geeignet ist. Mit unter 25€ im Monat hatte ich eine Allnet-Flat und eine Internet-Flat mit 500MB Datenvolumen. Außerdem hatte ich keine Mindestvertragslaufzeit und konnte jederzeit kündigen. Und das war auch gut so, wie sich bereits kurz nach Beginn des Vertrags herausgestellt hat.

Das O2-Netz ist noch miserabler als das von Vodafone. Ich hatte sehr oft einfach KEINE Internetverbindung (da half dann meist nur ein Neustart des Telefons) und Telefonate brachen einfach mal spontan ab. Ich bin im Übrigen nicht der Einzige, der solche Erfahrungen machen „durfte“! Nach wenigen Wochen war für mich klar, dass ich sofort kündigen werde. Und so kam es, dass klarmobil mich nicht einmal 4 Monate seinen Kunden nennen durfte.

Dass bei klarmobil nicht nur das Netz, sondern auch der Service schlecht ist, zeigt sich schon daran, dass mir der Anbieter trotz mehrfacher Aufforderung KEINE schriftliche Kündigungsbestätigung geschickt hat. Die kam dann einen Tag nach dem Ende der Vertragslaufzeit. Super! Klasse! Weiter so!

Außerdem konnte man mir nicht erklären, warum die Nummer erst einen Tag nach Ende der Laufzeit zu einem anderen Anbieter übernommen werden konnte. Wahrscheinlich wussten die das selber nicht…

Telekom-Netz mit Congstar

Die nächste Anbietersuche war schnell erledigt. Die höchste Priorität lag diesmal nicht auf dem Preis, sondern auf dem Netz. Es sollte auf keinen Fall ein Anbieter sein, der E-Plus, O2 oder Vodafone nutzt. Also blieb mir eigentlich nur noch die Telekom und Congstar übrig. Die Telekom an sich war mir zu teuer und so entschied ich mich für Congstar. Selbstverständlich wieder ohne Mindestvertragslaufzeit, das ist nämlich Gold wert, wie ich bei klarmobil gemerkt habe.

Congstar bietet für knapp 30€ im Monat eine Allnet-Flat inkl. 500 MB Datenvolumen und natürlich das beste Netz in Deutschland! Das D1-Netz der Telekom. Mit 30€ ist Congstar also immer noch billiger als die Allnet-Flat von 1&1, also was will man mehr?

Als die SIM-Karte kam, habe ich nur gehofft, nicht wieder so enttäuscht zu werden. Bereits der erste Aufruf einer Internetseite überraschte. Innerhalb von wenigen Sekunden war die Seite komplett geladen! Bei klarmobil hat das Laden entweder einfach abgebrochen oder es hat ewig gedauert. Auch unterwegs im Zug habe ich so gut wie immer guten Empfang und kann bequem und entspannt im Internet surfen. Ich bin begeistert!

Auch die Sprachqualität überrascht. Der Gesprächspartner hört mich klar und deutlich und zwar ohne Zeitverzögerung. Außerdem brechen Verbindungen nicht einfach wieder ab. Ich bin zwar jetzt erst seit 3 Wochen bei Congstar, aber ich denke nicht, dass mich die ersten Erfahrungen getäuscht haben.

Mein Fazit

Wer wirklich gute Qualität will, der sollte ganz klar ins Netz der Telekom wechseln! Außerdem ist es, egal zu welchem Anbieter man geht, immer empfehlenswert, eine möglichst geringe Vertragslaufzeit zu wählen, um problemlos und schnell wieder kündigen zu können, falls man doch unzufrieden sein sollte.

Was meint ihr dazu? Welches Netz ist das beste?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Stimme, durchschnittlich 5,00 / 5)
Loading...


6 Kommentare zu “Handynetz: Erfahrungen mit 1&1, klarmobil und Congstar”

  1. Frage zur Netzqualität:

    Da die 1&1 auch das D1-Netz anbietet, sollte die Qualität genauso gut wie bei congstar. Richtig?

    Oder ist es möglich, dass die 1&1 nur ein begrenzte Anzahl von Slots kauft und somit Abschnitte bei der Netzqualität gemacht werden müssen?

  2. Ich wusste gar nicht, dass 1&1 D1 anbietet. Seit wann denn das?

    Deshalb kann ich dir leider auch nicht sagen, ob die Qualität von 1&1 im D1-Netz gleich gut ist wie die von Congstar… Sorry!

  3. Handy-Tarife vergleichen on November 20th, 2012 at 22:54

    […] ein paar Tagen habe ich ja schon von meinen Erfahrungen mit den verschiedensten Netzen berichtet. Wer den Artikel gelesen hat, weiß, dass ich vom Netz der Telekom bisher am meisten […]

  4. Welches Netz nutzt Klarmobil? | Welches Netz - welche Vorwahl wird genutzt? on März 20th, 2013 at 20:33

    […] http://www.net-developers.de/blog/2012/11/11/erfahrungen-mit-11-klarmobil-und-congstar/ […]

  5. Die Klarmobil Allnet Flat – Details, Erfahrungen und Kunden-Meinungen | Der Allnet-Flat Vergleich on Oktober 31st, 2013 at 18:06

    […] den Drillisch Discounter für unter 17 Euro monatlich. Bei den Erfahrungen mit Klarmobil gibt es eher positive Meinungen. Das O2 Netz hat allerdings in den letzten Netztests schlechter abgeschnitten und liegt […]

  6. Also ich und mein Mann sind schon 3 Jahre bei Klarmobil. Die ersten 2 Jahre haben wir im O2 Netz telefoniert. Danach mein Mann im Telekom Netz und ich weiter im O2 Netz. Wir hatten bisher keinerlei Probleme. Manchmal ist mein Mann sogar im Telekom Netz schlechter zu erreichen als ich. Aber das ist äußerst selten. Wir können uns über Klarmobil nicht beschweren

Hinterlasse einen Kommentar!


»Informationen zum Artikel

Autor: Simon
Datum: 11.11.2012
Zeit: 17:20 Uhr
Kategorien: Sonstiges
Gelesen: 5302x heute: 3x

Kommentare: RSS 2.0.
Diesen Artikel kommentieren oder einen Trackback senden.