Blogparade über Twitter – Meine Meinung

Der Internetblogger hat sich mal wieder eine neue Blogparade einfallen lassen. Diesmal geht es um Twitter (absichtlich nicht verlinkt)

Die Blogparade läuft noch bis zum 19.7.2009. Wer teilnehmen will, kann das gerne tun, indem er einen Trackback auf den Artikel Blogparade zum Thema Twitter setzt. Gefunden habe ich die Parade übrigens über Blog-Parade.de. Die Blogparade beinhaltet 10 Fragen, die ich im Folgenden beantworten werde.

Die Fragen

1. Hast du einen Twitter-Account und falls ja, wie lange? Dabei kannst du natürlich auf deinen Twitter-Account verweisen.

Nein, ich habe keinen Twitter-Account und das soll auch so bleiben 😉 Meine Gründe stehen unter anderem hier.

2. Wie lange twitterst du schon und wie bist du zu Twitter gekommen? Dabei weiss ich, dass es Twitter seit dem März 2006 gibt.

Ich „twittere“ gar nicht 😉 In meinen Augen ist das pure Zeitverschwendung. Leider höre ich immer wieder von Twitter. Jetzt ist es sogar schon in den Medien präsent. Letztens kam bei uns im Lokalradio eine Meldung über Twitter. Ein Kopfschütteln konnte ich mir einfach nicht verkneifen.

3. Welche Modifizierungen hast du deinem eigenen Twitter-Account angetan? Dazu kannst du Twitter-Hintergründe, Twitter-Tools und alles, was mit deinem Twitter-Account zu tun hat, miterwähnen!

Kein Account -> Keine Modifizierungen 🙂

4. Seitdem du Twitter kennst, bloggst du weniger? Wenn du kein Blogger bist, inwiefern hat Twitter deine Internetarbeit zeitlich beeinflusst?

Nein, ich blogge genau gleich viel wie vorher. Würde ich mich aber bei Twitter anmelden, würde ich sicherlich keine Zeit mehr für meine Artikel haben, sondern sinnlose Meldungen á la „Ich bin gerade Scheißen“ lesen.

5. Warum twitterst du und welchen Nutzen/Unnutzen siehst du in Twitter persönlich?

Da ich in Twitter keinerlei Nutzen, sondern, wie oben schön erwähnt, nur Zeitverschwendung und Verdummung sehe, nutze ich Twitter auch nicht. Ich hoffe nur, dass die Nutzer irgendwann noch erkennen werden, was sie in der Zeit, in der sie von ihrem Stuhlgang berichten, eigentlich hätten tun können. Z.b. einen Artikel wie diesen hier schreiben 😉

6. Wie schnell vertraut man sich mit diesem derzeit sehr bekannten Microblogging-Dienst, aus deiner Erfahrung heraus?

Keine Ahnung. Sowas meide ich generell.

7. Wie stehst du zum Thema Geld mit Twitter, Twitter-Monetarisierung und allgemeine Werbung in Twitter?

Ich sag nur „Aus Scheiße Geld machen“

8. Ist Twitter nur ein Hype der Moderne von Web2.0 oder steckt etwas mehr dahinter?

Nur ein Hype, der sich bald wieder legt 🙂 Twitter bietet einfach keinen Nutzen. Und was nichts bringt, ist nicht erfolgreich. Momentan ist Twitter doch nur so bekannt, weil Obama das Teil auch nutzt.

9. Kann Twitter einen Internetuser süchtig machen?

Ich denke schon.

10. Twitterst du nur im Internet oder auch mobil via SmartPhone, iPhone und dergleichen?

Gar nicht 🙂 Und ich bin glücklich damit.

Eure Meinung

Seid ihr auch absolut gegen Twitter wie ich oder seid ihr Twitter-Fans? Ich bin auf eure Kommentare gespannt!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Wurde noch nicht bewertet)
Loading...


4 Kommentare zu “Blogparade über Twitter – Meine Meinung”

  1. Hi,
    naja OKi, du hast eigene Meinung dazu und das muss ja jeder selbst wissen, bezüglich der Microblogging-Dienste. Du bist sicherlich nicht der Einzige, der von Twitter und Co. Abstand hält.

    Aber solche Privat-Twittererer muss man auch nicht followen, also denen folgen. Also ich versuche auch nur denen zu folgen, die entweder Blogger sind oder Webmaster und den Link zu eigener Webseite will im Profil auch haben. Denn was soll dieser ganzer Pseudo-Kram? Entweder man ist eine Person oder wie dem auch sei.

    Zu viel Privatsphäre in Twitter interessiert mich auch nicht sonderlich, das es dann so gut wie damals, wie heisst das nochmal, ach ja Chatten wird. Und chatten ist ja wohl für einen Blogger fast Geschichte:-) Allein schon wegen dem Zeitfaktor.

    Daher sucht man sich Twitterer, welche einen interessieren, ist doch klar:-)
    Grüsse..

    Der letzte Artikel von Alex:Leitartikel und Textspalten unter WordPress

  2. Mit diesem Beitrag gibst du so ziemlich zu 100% meine Meinung wider. Twitter ist in meinen Augen nur ein totaler Hype. Bald geht das Schiff unter und reißt die ganzen Twitter-Seiten wie Twitpic & co mit in die Tiefe.

    Der letzte Artikel von alte Kiehvoz:Fallschirmspringen im Vogtland

  3. Die Hoffnung stirbt zuletzt 🙂
    Aber leider sieht man immer wieder, dass man mit Scheiße Geld machen kann und dass Scheiße erfolg hat. Bei Twitter trifft ja beides zu.

    Nur wie lange? 🙂

  4. […] Der Grund dafür wurde hier ja schön des öfteren erörtert. Was ist das sinnloseste WordPress Plugin das du […]

Hinterlasse einen Kommentar!

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

»Informationen zum Artikel

Autor: Simon
Datum: 20.06.2009
Zeit: 16:52 Uhr
Kategorien: Umfragen & Blogparaden
Gelesen: 4522x heute: 4x

Kommentare: RSS 2.0.
Diesen Artikel kommentieren oder einen Trackback senden.

»Meta