Feinste Autotechnik: Krämer KR-747 – Radio-Navigationssystem

[Trigami-Review]

Heute möchte ich den Autofreunden unter euch ein interessantes Produkt vorstellen. Das Krämer KR-747 ist ein Autoradio, das gleichzeitig als Navigationssystem funktioniert. Dadurch schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe. Das Gerät passt in jedes Auto mit DIN-Schacht, der Einbau sollte allerdings von jemandem erfolgen, der Erfahrung damit hat. In meinem Auto hatte ich z.B. damit zu kämpfen, das Amaturenbrett abzunehmen, um an den DIN-Schacht zu gelangen. Doch zum Glück kennt mein Vater sich mit sowas besser aus als ich und hat mir geholfen.

Zurück zum KR-747. Die in Reutlingen (Grüße aus Ulm) sitzende Firma hat mir freundlicherweise ein Radio-Navigationssystem zum Testen zur Verfügung gestellt. In diesem Artikel stelle ich euch meine Erfahrungen und meine Meinung zum KR-747 vor. Viel Spaß beim Lesen!

Lieferumfang

Geliefert wurde mir das Gerät in einem normalen Karton. Darin befand sich neben der Originalverpackung mit dem Navigationssystem noch eine weitere Packung mit einer SD-Karte fürs Kartenmaterial, einem Kabel und natürlich die Rechnung und der Lieferschein.

Im auf dem Bild befindlichen Karton sind das eigentliche Gerät, eine Fernbedienung, die Blende mit den Tasten und dem Display und die Kabel enthalten. Somit entfällt ein lästiges Nachkaufen irgendwelcher Kabel, denn alles ist schon dabei. Dennoch ist es in manchen Fällen nötig, Adapter für manche Kabel zu kaufen, da die Standards von Auto zu Auto anders eingehalten werden.

Die Funktionen des KR-747

Das folgende Video stellt die wichtigsten Funktionen vor.

Sehr gut finde ich z.B. die Bluetooth-Freisprecheinrichtung oder auch die DVD-Funktion. Natürlich sollte man nicht auf der Autobahn mit 250km/h eine DVD schauen, das versteht sich ja von selbst. Aber wenn man im Auto z.B. auf einen Termin wartet, kann man sich mit einer netten DVD die Zeit vertreiben.

Eine für die Sicherheit nützliche Funktion ist auch die Möglichlichkeit, die Rückfahrkamera direkt auf dem Touchscreen des KR-747 anzeigen zu lassen. Das kann z.B. beim Rückwärts einparken hilfreich sein.

Eine vollständige Funktionsliste findet ihr auf der unten verlinkten Seite.

Technik und Design

Im KR-747 arbeitet ein 400Mhz-Prozessor von Samsung, außerdem verfügt es über 64MB Arbeitsspeicher und ebensoviel Programmspeicher (Flash-ROM).

Das Design passt gut zum Gerät. Es ist – wie die verbaute Technik – modern und innovativ. Das Display kann z.b. per Knopfdruck umgeklappt werden, um eine DVD einzulegen. Das spart Platz und macht einen guten Eindruck. Vorne gibt es an der Frontblende einen USB-Steckplatz, mit dem man z.B. einen USB-Stick mit Bildern, Videos oder MP3s anschließen kann. Dort findet man auch einen SD-Slot.

Mein persönliches Fazit

Ich finde, dass das KR-747 sein Geld wert ist. Momentan ist es für 479€ zu haben. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt auf jeden Fall. Falls ihr noch Fragen zum Gerät habt, könnt ihr gerne die Kommentarfunktion benutzen! Ich versuche dann, euch zu helfen.

Weitere Informationen zum Produkt!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Wurde noch nicht bewertet)
Loading...


5 Kommentare zu “Feinste Autotechnik: Krämer KR-747 – Radio-Navigationssystem”

  1. Wow, dass ist ja mal eine lohnenswerte Trigami-Kampagne… Ich hoffe Du durftest das Teil behalten! Alles Gute weiterhin für Deinen Blog und danke für den Besuch…
    .-= Michael´s last blog ..Der Westen – Abschaltung der Community =-.

  2. Jep, durfte ich behalten!
    Danke, dir auch viel Erfolg!

  3. […] Leser erinnern sich vielleicht noch an unseren Artikel vom 24.1.2011, in dem wir das KR-747 aus dem Hause Krämer vorgestellt haben. Damals haben wir von Krämer ein Gerät zum Testen […]

  4. Tolle Sache und echt eine Überlegung wert – für den Preis ist das Ganze dann finde ich auch noch recht akzeptabel – wenn man sich mal die Konkurrenzprodukte in dem Bereich anschaut.

  5. @Sebastian: Legst Du dir eins zu? 😉

Hinterlasse einen Kommentar!

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

»Informationen zum Artikel

Autor: Simon
Datum: 24.01.2011
Zeit: 13:43 Uhr
Kategorien: Testberichte, Trigami
Gelesen: 5734x heute: 3x

Kommentare: RSS 2.0.
Diesen Artikel kommentieren oder einen Trackback senden.

»Mehr zum Thema erfahren

Schlagwörter: , , ,

»Meta