T-Shirts einfach online gestalten: fun-shirt24.com

Anbieter für das Bedrucken von T-Shirts gibt es wie Sand am Meer. Sie unterscheiden sich mehr oder weniger nur darin, wie die T-Shirts gestaltet werden können. Es ist sehr wichtig, bereits im Voraus ziemlich genau sehen und abschätzen zu können, wie das fertige T-Shirt aussehen wird, um keine bösen Überraschungen zu erleben. Vor allem im Internet, wo man meist keine wirkliche persönliche Beratung erhält, ist dies von großer Bedeutung.

Wir haben uns den Online-Designer von Fun-Shirt24.com genauer angeschaut und möchten nun unsere Erfahrungen mit Euch teilen.

Für uns Webentwickler ist natürlich erstmal die eingesetzte Technologie interessant. Der Designer ist komplett flash-basiert, was ich normalerweise ja ablehne, bei solchen Anwendungen aber verstehe. Mit AJAX würde man da wahrscheinlich nicht sehr weit kommen. Deshalb drücken wir wegen des Flash-Einsatzes einmal beide Augen zu 😉

Positiv aufgefallen ist mir dagegen, dass wirklich alles innerhalb des Designers geschieht und die Seite nichtmal zum Bestellen neu geladen werden muss. Alles wird über die Flash-Anwendung abgewickelt. Bis auf eine Ausnahme: Die Bezahlung findet (wahrscheinlich wegen der Sicherheit) im richtigen Browser-Fenster statt. Man kann T-Shirt-Formen auswählen, die T-Shirt-Farbe bestimmen, eigene Bilder hochladen und auf dem Shirt platzieren, Texte auf das T-Shirt schreiben und vieles mehr. Im Gegensatz zu einigen Konkurrenz-Anbietern ist es bei Fun-Shirt24 möglich, sowohl Texte als auch Bilder parallel zu verwenden, ohne sich für eines der beiden entscheiden zu müssen.

Gestaltet werden kann neben der Vorderseite natürlich auch die Rückseite des Shirts. Alle auf dem T-Shirt platzierten Elemente können beliebig verschoben, vergrößert / verkleinert oder gedreht werden. Beim Text sind verschiedene Schriftarten und Schriftfarben möglich.

Hat man sein Shirt gestaltet und ist zufrieden mit der Vorschau (die übrigens live aktualisiert wird), legt man es einfach in den Warenkorb. Danach kann man entweder weitere Shirts gestalten oder zur Kasse gehen, um den Shirt-Druck in Auftrag zu geben.

Leider wird der Preis der Bestellung erst beim Legen in den Warenkorb angezeigt und nicht live aktualisiert, wenn man direkt im Designer die Anzahl der Shirts verändert. Ein weiterer Punkt, der etwas störend ist, ist die Vermischung von Deutsch und Englisch. Die Status-Meldungen (während der Ladevorgänge) sind zum Großteil auf Englisch verfasst, während der Rest des Designers (bis auf Ausnahmen) deutsch ist. Für die meisten Leute dürfte das aber kein Problem sein, denn Englisch kann doch heutzutage jeder.

Zu Fun-Shirt24.com gehen!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Stimme, durchschnittlich 5,00 / 5)
Loading...


Hinterlasse einen Kommentar!

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

»Informationen zum Artikel

Autor: Simon
Datum: 23.07.2011
Zeit: 19:00 Uhr
Kategorien: Internet, Testberichte
Gelesen: 4566x heute: 5x

Kommentare: RSS 2.0.
Diesen Artikel kommentieren oder einen Trackback senden.

»Mehr zum Thema erfahren

Schlagwörter: ,

»Meta