DropShipping (4/6): Gute Zeiten für Gründer dank All-In-One-Lösungen

This entry is part 4 of 6 in the series DropShipping in 6 Teilen

Im letzten Teil unserer beliebten DropShipping-Artikelserie ging es um die Auswahl des richtigen Lieferanten. Teil 4 behandelt All-In-One-Pakete, mit denen man sich ganz einfach selbstständig machen kann.

Wer sich für DropShipping entschieden hat, ist dem eigenen Online-Shop schon mal ein gutes Stück näher gekommen. DropShipping ermöglicht es angehenden Unternehmern, sich ohne Lagerplatz oder viel Startkapital im Online-Handel zu etablieren. Doch darüber hinaus bedarf es eines ordentlichen Shop-Systems. Die wenigsten Onlinehändler dürften gute Programmierer sein und so bleibt eigentlich nur die teure Möglichkeit, einen Programmierer zu beauftragen oder sich an einer der zahlreichen fertigen Shop-Lösungen zu bedienen.

Einige Anbieter bieten auch beides kombiniert an: Den Versand per DropShipping und einen schlüsselfertigen Online-Shop. Das ist besonders attraktiv, da man alles aus einer Hand bezieht und sich häufig an Datenbanken mit Bildern, Videos und Texten bedienen kann. So steht einem schnellen Start nichts mehr im Wege.

Der Unternehmer muss sich bei diesem Konzept keine großen Gedanken um Kapitalbeschaffung, Programmierung oder Serverwartung machen, sondern kann sich komplett auf die für den Erfolg wichtigsten Aspekte eines Online-Shops konzentrieren: Kundengewinnung und Kundenbindung!

Wir stellen jetzt kurz drei solche Anbieter vor.

ALSO Actebis

  • 3000 Mitarbeiter, 12 Niederlassungen in Europa
  • über 100.000 Produkte aus den Bereichen Computer, Unterhaltungselektronik, Technik
  • einmalig 199€, ab monatlich 99€
  • umfangreiche Produktdatenbank verfügbar
HEGA GmbH
  • über 6.000 Produkte für den Heimtierbedarf
  • 70 Mitarbeiter
  • Produktdatenbank ist vorhanden
  • Nutzung des Mietshops kostet 39€
einsAshop
  • 10 Mitarbeiter
  • über 14.000 Produkte (Werkzeug, Heimwerkerbedarf)
  • Mietshop bietet Bezahlung per Paypal, Vorkasse und Lastschrift
  • einmalig 98€, monatlich 69,90€
  • Retouren müssen selbst bearbeitet werden
  • Datenbank vorhanden!
Bevor es los geht, sollte man sich aber unbedingt über Risiken, Tipps und Tricks, Gefahren und über die Konkurrenz informieren, um am Ende nicht eine Pleite zu erleiden.

Weitere Informationen

Series NavigationDropShipping (3/6): Tipps für die Auswahl der richtigen AnbieterDropShipping (5/6): Erfahrungen von Alexander Hupe
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Wurde noch nicht bewertet)
Loading...


Hinterlasse einen Kommentar!

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

»Informationen zum Artikel

Autor: Simon
Datum: 06.02.2012
Zeit: 14:06 Uhr
Kategorien: Internet
Gelesen: 2622x heute: 2x

Kommentare: RSS 2.0.
Diesen Artikel kommentieren oder einen Trackback senden.

»Meta