DropShipping (6/6): Den optimalen Lieferanten finden

This entry is part 6 of 6 in the series DropShipping in 6 Teilen

Im fünften und vorletzten Teil unserer Artikelserie zum Thema DropShopping haben wir Euch das erste Mal reale Erfahrungswerte, nämlich von Alexander Hupe, vermittelt. Im heutigen und gleichzeitigen letzten Serienbeitrag runden wir das Thema DropShipping ab und erklären, wie man den optimalen Lieferanten findet.

Auf diesem Blog habt ihr wahrscheinlich inzwischen schon mehrmals gelesen, dass die Wahl eines / mehreren Lieferanten das Wichtigste am DropShipping ist. Wir betonen das nicht zum Spaß so oft, sondern weil es wirklich sehr wichtig ist. Wie würdet ihr als Kunde reagieren, wenn die Ware mehrere Wochen auf sich warten ließe? Wärt ihr begeistert über schmutzige Verpackung oder beschädigte Ware? Ich denke nicht 🙂 Man muss sich bei der Lieferantenwahl also in die eigenen Kunden hineinversetzen und nach abgeschlossener Wahl sicherstellen, dass der Lieferant wirklich hält, was er verspricht. Dies realisiert man am besten über Testbestellungen im eigenen Shop.

Doch die Suche nach einem passenden Lieferanten gestaltet sich oftmals schwierig, da kaum ein Shop offen zugibt, das DropShipping-Modell anzuwenden. Wohl aus Angst, Kunden zu verlieren. Im Folgenden haben wir für Euch drei effiziente Möglichkeiten zusammengestellt.

1. Die bisherigen Lieferanten befragen und ggf. überzeugen

Solltet ihr bereits einen Shop am Laufen haben und Euch erst jetzt in Richtung DropShipping begeben wollen, solltet ihr Eure bisherigen Lieferanten gezielt darauf ansprechen, ob diese auch DropShipping-Leistungen anbieten. Falls nicht, besteht immer noch die Chance, sie davon zu überzeugen, dies zu ändern.

2. Im Internet recherchieren

Sollte die erste Möglichkeit keine Früchte getragen haben, nur nicht aufgeben 🙂 Es folgen noch zwei weitere. Die erste besteht darin, im Internet nach Unternehmen zu suchen, diese anzurufen und nachzufragen, ob DropShopping eine Option wäre. Bei dieser Möglichkeit ist jedoch Geduld gefragt, denn die Liste könnte lang sein. Und: In der Praxis hat sich gezeigt, dass nur etwa 10% der angerufenen Unternehmen DropShipping anbieten.

3. Dropshipping.de nutzen

Alle guten Dinge sind 3. Und in diesem Fall ist die 3. Möglichkeit sogar die beste und vor allem schnellste. Unter dropshipping.de findet sich eine umfangreiche und gut sortierte Lieferantendatenbank. Der Vorteil ist, dass alle dort gelisteten Unternehmen sicher DropShipping anbieten und man nicht erst nachfragen muss. Man findet auf der Seite 125 Großhändler, die fast 400.000 verschiedene Produkte anbieten. Zu jedem Großhändler bietet die Lieferantendatenbank gleich die passenden Kontaktdaten an.

Das war es von unserer Seite zum Thema DropShipping.de. Wir wünschen Euch viel Erfolg bei der Umsetzung!

Weitere Informationen auf dropshipping.de

Series NavigationDropShipping (5/6): Erfahrungen von Alexander Hupe
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Stimme, durchschnittlich 5,00 / 5)
Loading...


2 Kommentare zu “DropShipping (6/6): Den optimalen Lieferanten finden”

  1. Immer noch verwirrend, ob dropshipping.de die besten Versandlösungen für mich bieten. Da ich neu im Geschäft bin, möchte ich mehr über die Praxis dieser Art von Versand und ob es sicher und zuverlässig wissen.

  2. Hallo Marie Duplanty,

    mein Name ist Sebastian Huke. Ich bin Online-Marketing-Manager beim Fachportal DropShipping.de (http://www.dropshipping.de/) und hier für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Gern möchte ich auf die gestellten Fragen eingehen.

    DropShipping.de ist grundsätzlich eine Informationsplattform über die Handelsform des DropShipping (auch Streckenhandel oder Streckengeschäft genannt). Wie das Handelsmodell DropShipping funktioniert, können Sie auch hier nachlesen: http://www.dropshipping.de/DropShipping-Geld-verdienen-Online-Handel.html

    Auf DropShipping.de wird Interessierten Einsteigern und erfahrenen Online-Händlern mit einem kostenlosen Ratgeber (http://www.dropshipping.de/ratgeber.php) und regelmäßigen News (http://www.dropshipping.de/news.php) Schritt für Schritt der Verkauf von Produkten im Internet ohne Eigenkapital, ohne Lager und ohne sonderlichen Personalaufwand erklärt. Wenn Sie sich diese Informationsquellen aufmerksam durchgelesen haben, werden Sie sicherlich besser entscheiden können, ob die Handelsform des DropShipping für Sie geeignet ist.

    Falls Sie sich für die Vertriebsform des DropShipping entscheiden sollten, erhalten Sie auf DropShipping.de als registrierter Anwender Zugriff auf die umfangreichste DropShipping-Datenbank Deutschlands, in der geprüfte Geschäfts- und Kontaktdaten von über 150 DropShipping-Lieferanten, mit einem Warenbestand von mehr als 2 Mio. Produkten, aufgeführt sind. Wir sind ein redaktionelles Unternehmen und stellen Informationen über DropShipping bereit, Händler sind wir jedoch nicht.

    Einen Erfahrungsbericht zum Handelsmodell DropShipping können Sie hier nachlesen: http://www.dropshipping.de/dropshipping-erfahrungen-interview.html. Weiterhin erhalten Sie auf diesem Blog auf viele interessanten Informationen rund um das Thema DropShipping (http://www.net-developers.de/blog/serie/dropshipping-in-6-teilen/).

    Mit freundlichen Grüßen

    Sebastian Huke
    DropShipping.de
    E-Mail: presse@dropshipping.de

Hinterlasse einen Kommentar!

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

»Informationen zum Artikel

Autor: Simon
Datum: 19.03.2012
Zeit: 06:41 Uhr
Kategorien: Internet
Gelesen: 3438x heute: 2x

Kommentare: RSS 2.0.
Diesen Artikel kommentieren oder einen Trackback senden.

»Meta