Verrückte Geschäftsideen müssen nicht schlecht sein

Eine Geschäftsidee, die es in einer ähnlichen Form nicht bereits gibt, wird häufig als verrückt deklariert. Wer sich nicht vorstellen kann, dass eine eigenartige Geschäftsidee funktionieren kann, verpasst ihr direkt den Stempel „Verrückt“. Doch dass auch diese Ideen zu Erfolg führen können, zeigen ein paar Beispiele, die ich Euch in meinem heutigen Artikel vorstellen werde.

Wer erinnert sich noch an den Studenten Alex Tew, der im Jahre 2005, als das Internet fast noch als Neuheit zu bezeichnen war, eine Million Dollar mit einer simplen Website verdiente? Er implementierte die One-Million-Dollar-Website, auf der man sich für einen Dollar einen der 1000×1000 Pixel mieten konnte. Diese Pixel wurden dann auf eine Wunschseite verlinkt. Firmen hatten auch die Möglichkeit, eine zusammenhängende Gruppe von Pixeln zu mieten, um ihr Logo darzustellen. Dies war eine einfache und vergleichsweise günstige Möglichkeit, Werbung zu buchen.

Der Student verdiente damals tatsächlich die Million Dollar und konnte sich sein Studium finanzieren. Doch so gut diese Idee auch war, sie hat seither nicht wieder funktioniert.  Zahlreiche Nachahmer scheiterten Medienberichten zufolge an dieser „Idee“.

In Schweden wird tatsächlich mit Sch**** Geld verdient. Sune Hagmark erfand das Papier aus Elchdung, welcher zu 70% aus Zellulose besteht. Zellulose ist ja bekanntlich der Hauptbestandteil von Papier. Sune verwendet zur Produktion einen gewöhnlichen Haushaltsmixer und hat sein Papier schon an mehrere amerikanische Firmen verkauft. Wer sich jetzt fragt, wie das Papier wohl riechen mag: Ganz einfach! Es riecht nach Holz, da die Lieblingsspeise von Elchen Birkenrinde ist. Die Farbe des Papiers erinnert da schon mehr an das, aus was es besteht. Es ist nämlich leicht bräunlich.

Wo wir schon bei angenehmen Düften sind, stellen wir Euch am besten die nächste verrückte Geschäftsidee vor. Daniela Dorrer verkauft frische Landluft aus Landshut in der Dose. Um sicherzustellen, dass die Dose auch eine Weile duftet, wird sie mit Industriewatte ausgestattet, welche als Duftträger dient. Die Landluft-Dose eignet sich hervorragend für alle, die ihren Alltag in der Stadt verbringen und das Land vermissen.

Auf Geschäftsideen.de werden weitere interessante und verrückte Geschäftsideen vorgestellt. Vorbeischauen lohnt sich! Dort gibt es auch einen kostenlosen Geschäftsideen-Test.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Stimme, durchschnittlich 5,00 / 5)
Loading...


8 Kommentare zu “Verrückte Geschäftsideen müssen nicht schlecht sein”

  1. Das mit dem Stallduft ist ja genial. Unglaublich wer auf so Ideen kommt. Das mit der Million Dollar Website war aber auch genial von dem Kind.

  2. 🙂

  3. Ist schon genial und es stimmt, gerade die verrücktesten Ideen sind meist die Besten.
    …. aber auf solch verrückte Ideen muß man auch erst mal kommen 😉

  4. Das sind mal interessante Geschäftsideen; aber auch diese „Unternehmer“ haben sicher ihr Reichtum nicht in 2 Tagen erschaffen, sonder auch eine Menge Training steht dahinter. Bzw. die Marketing-Strategie musste auch da sehr gut durchdacht gewesen sein; Jaa und dann ist es natürlich auch möglich aus *** Geld zu machen 😉

  5. Ich glaube nicht, dass hinter der 1-Million-Dollar-Page viel Arbeit steckte. Der hatte einfach nur eine gute Idee und viel Glück.

  6. Die sind sogar meistens die allerbesten Geschäftsideen. Denn es sind die verrückten Leute und die verrückten Dinge, die die Welt umtreiben. Nicht das gewöhnliche.

  7. Die richtige Idee zur richtigen Zeit. In unserer schnelllebigen Zeit ist das Timing sehr wichtig.

  8. Jo

Hinterlasse einen Kommentar!

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

»Informationen zum Artikel

Autor: Simon
Datum: 15.05.2012
Zeit: 19:27 Uhr
Kategorien: Sonstiges
Gelesen: 3866x heute: 2x

Kommentare: RSS 2.0.
Diesen Artikel kommentieren oder einen Trackback senden.

»Meta