Erste Stellungnahme von Bin-Layer.de nach dem plötzlichen „Ende“

Am 12.10.2012 ging es hier im Blog schon um das plötzliche „Ende“ von Bin-Layer.de, bei dem von jetzt auf gleich die Auslieferung von Layer-Werbung gestoppt wurde. Auf der Website von Bin-Layer.de befand sich allerdings nur folgender Hinweis:

Sehr geehrte Benutzer,

leider müssen wir mit sofortiger Wirkung die Auslieferung einstellen. Ab sofort wird keine Werbung mehr gezeigt und die Werbecodes sind von den Seiten zu entfernen. Ob wir den Betrieb in Zukunft wieder aufnehmen können ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht vorhersehbar.

Der Zugriff auf die Verwaltung ist weiterhin möglich, auch können natürlich weiterhin Auszahlungen beantragt werden.
Sobald entschieden wurde, wie es mit dem Projekt BinLayer weitergeht, werden wir zeitnah hier darüber informieren.

Mit freundlichen Grüßen

Die Geschäftsleitung der BinLayer GmbH

Näheres zu den Hintergründen gab es für uns Webmaster leider nicht. Vor ein paar Tagen hat sich jedoch Sven Joder, der Geschäftsführer von BL, auf cash4webmaster.de in einem Interview zu der Thematik geäußert. Mich persönlich haben die dort gemachten Aussagen zum Teil schockiert.

Beispielsweise wurde von Herrn Joder dort folgendes gesagt:

Momentan wissen wir nicht, ob das Insolvenzverfahren eröffnet wird, ich gehe aber stark davon aus.

Was das wohl für die offenen Guthaben der Webmaster heißt?

Ob alle Webmaster zu 100% ausgezahlt werden können wird sich auch erst dann entscheiden, sobald der Antrag des Insolvenzverfahrens geklärt ist, ich hoffe jedoch das Beste und bin zuversichtlich.

Da kann man als Webmaster wohl tatsächlich nur abwarten und das Beste hoffen. Ich kann jedem, der sich Sorgen um seine Auszahlungen macht, empfehlen, das vollständige Interview zu lesen.

Im Interview geht es auch um die Frage, ob BL jemals wieder zurück kommen wird. Dies wird von Sven Joder nicht ausgeschlossen, jedoch frage ich mich, wer nach all den Vorfällen der letzten 1-2 Jahre noch Vertrauen in die Firma hat. Ich nicht! Würdet ihr BL nochmal nutzen?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Wurde noch nicht bewertet)
Loading...


6 Kommentare zu “Erste Stellungnahme von Bin-Layer.de nach dem plötzlichen „Ende“”

  1. Hat inzwischen nochmal jemand Geld von BL bekommen?

  2. Sehr interessant, dass Andre Wendt nun bei YieldAds von Brian Corvers in Kuala Lumpur ist (Konkurrenz). Bewusst BinLayer an die „Wand“ gefahren?

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=522123364481394&set=a.522123317814732.138791.132221146804953&type=1&theater

    Brian und YieldAds sind für viele (aktuelle) dubiose Abzock- und Spamprojekte (mit)verantwortlich wie aktuell Smudoo.

  3. „Bewusst BinLayer an die “Wand” gefahren?“ würde ich so nicht sagen oder gibt es Beweise in der Richtung?

  4. Interessante Infos zu Bin-Layer: http://www.elexpress.de/3237/binlayer-gmbh-betrugt-publisher-mit-sponsorads-illegal-um-werbeeinnahmen/

  5. […] Stellungnahme von BL […]

  6. […] ein paar Jahren ging Bin-Layer pleite, jetzt ist scheinbar der nächste große Werbeanbieter an der Reihe. Schon letzten Monat habe ich […]

Hinterlasse einen Kommentar!

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

»Informationen zum Artikel

Autor: Simon
Datum: 19.10.2012
Zeit: 14:58 Uhr
Kategorien: Internet
Gelesen: 4049x heute: 3x

Kommentare: RSS 2.0.
Diesen Artikel kommentieren oder einen Trackback senden.

»Meta