Welche Programmiersprache wird für Online-Spiele verwendet?

Die Welt der Elektronik ist vergleichsweise jung und verändert sich in rasendem Tempo. Durch die Erfindung des Internets ist die Welt international deutlich näher zusammengerückt, weil gigantische Entfernungen digital in Sekunden überbrückt werden können. Selbstverständlich hat auch die Spielindustrie sich diese Entwicklung zu Nutze gemacht und die ersten Online Spiele für den Internetbrowser entwickelt. Durch die Entwicklung neuer Hardware, Software und Programmiersprachen haben sich die Möglichkeiten für Spiele immer weiter verbessert und es wurden seitdem laufend neue Spiele veröffentlicht. Diese Entwicklung ist bis heute ungebrochen und es vergeht kaum eine Woche, ohne dass ein neues tolles Online-Spiel veröffentlicht wird. Die neuen Spiele unterscheiden sich dabei grundsätzlich von denen aus den Anfängen des Internets – sie sind in Farbe, animiert und interaktiv. Es gibt mittlerweile Online-Spiele, die gleichzeitig von Tausenden von Spielern gespielt werden können. Einige können nach wie vor im Browser gespielt werden, andere müssen zuerst heruntergeladen und installiert werden. Im folgenden Artikel stellen wir Ihnen kurz die gängigsten Programmiersprachen, die bei der Entwicklung von Online-Spielen verwendet werden, vor.

PHP, HTML & MySQL

Die ersten Online Spiele wurden in PHP programmiert und mit Hilfe von HTML im Browser dargestellt. Diese Spiele waren grafisch nicht anspruchsvoll und waren nicht animiert. Trotzdem war es auch hier schon möglich, sehr viele Spieler miteinander zu vernetzen und miteinander spielen zu lassen. Am verbreitetsten waren Aufbauspiele, in denen die Spieler ihr eigenes Reich verwalten konnten und sich zur Bekämpfung anderer Spieler zu Allianzen verbinden konnten. Auch erste Online-Schach-Plattformen wurden zu dieser Zeit veröffentlicht.

Flash

Flash wurde bereits 1992 in San Francisco entwickelt und seitdem maßgeblich weiterentwickelt, sodass die aktuelle Version von Flash kaum noch etwas mit den ersten Versionen zu tun hat. Durch Flash wurde es möglich, im Browser interaktive grafische kleine Spiele zu entwickeln. Bis 2011 waren Flashspiele lediglich in 2D darstellbar – seit 2011 können mittels Flash und DirectX auch 3D-Elemente dargestellt werden. Neue Entwicklungen führen aber zunehmend dazu, dass Flash überflüssig wird, weshalb die Entwicklung und Unterstützung von Flash Ende 2020 eingestellt werden soll. Grund hierfür sind auch massive Sicherheitslücken, die mit Flash einherkommen.

Java

Java wurde in seiner ersten Alpha-Version 1995 veröffentlicht und gelang noch im selben Jahr der Durchbruch durch die fixe Implementierung in den Netscape Browser. Durch Java wurden noch anspruchsvollere Spiele im Browser möglich. Der große Vorteil von Java ist die sehr breite Einsatzmöglichkeit, dadurch, dass die Programmiersprache vollkommen plattformunabhängig funktioniert und sowohl offline, wie auch online eingesetzt werden kann. Die universelle Einsetzbarkeit hat auch dazu geführt, dass Java heute sogar bei Milliarden von Haushaltsgeräten eingesetzt wird. Auch das iPhone nutzt einige dieser Technologien, um Apps für sie zu entwickeln.

C und C++

Eine ebenfalls sehr alte und immer noch brandaktuelle Programmiersprache von Online Spielen ist C bzw. C++. Spiele die in C geschrieben werden, müssen allerdings auf dem Computer installiert werden. Die Programmiersprache wird deshalb hauptsächlich für eher große Spiele eingesetzt. Der größte Vorteil von C ist der Umstand, dass man in C sehr hardwarenah programmieren kann und die Spiele deshalb sehr gut optimieren kann. Das ist insbesondere bei grafisch aufwändigen Spielen sehr sinnvoll, um die Spiele effizient und flüssig darstellen zu können.

Python

Python ist eine eher junge Programmiersprache, die aber insbesondere bei jungen Informatikern sehr beliebt ist, weil sie sehr vielfältig einsetzbar ist und die Entwicklung von Spielen in dieser Sprache sehr schnell umgesetzt werden kann. Es wird angenommen, dass Python in naher Zukunft zunehmend mehr an Bedeutung gewinnen wird, indem zunehmend mehr Bibliotheken für diese Sprache frei zugänglich gemacht werden und dadurch, dass auf der ganzen Welt Millionen von Menschen an der Weiterentwicklung mitwirken.

Zusammenfassung

Wir hoffen Ihnen einen guten Überblick über die wichtigsten Programmiersprachen für die Entwicklung von Online-Spielen gegeben zu haben. In den letzten Jahren haben sich allerdings noch zahlreiche weitere Sprachen gebildet, die aber zum größten Teil eher ein Nischendasein führen. Trotzdem ist zu erwarten, dass sich in den kommenden Jahren immer wieder neue Programmiersprachen bilden werden und sich die Möglichkeiten für Online Spiele immer weiterentwickeln werden. Aktuelle Entwicklungen in der Smartphone Technik oder denen der virtuellen Realität werden dies erforderlich machen. Bleiben Sie also gespannt, was es in den kommenden Jahren noch an Neuentwicklungen geben wird und informieren Sie sich zum Beispiel im digibet magazine über Neuentwicklungen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Wurde noch nicht bewertet)
Loading...


Hinterlasse einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

»Informationen zum Artikel

Autor: Simon
Datum: 03.01.2020
Zeit: 03:37 Uhr
Kategorien: Computer
Gelesen: 216x heute: 2x

Kommentare: RSS 2.0.
Diesen Artikel kommentieren oder einen Trackback senden.

»Meta