3000 Dollar am Tag mit Domainparking verdienen

Der 3000aDayDomainer behauptet, dass er jeden Tag 3000$ (Dreitausend Dollar) am Tag nur mit geparkten Domains bei Sedo verdient. Das sind über 90 000 Dollar im Monat und 1 Million Dollar im Jahr. Könnt ihr das glauben?

Video mit allen Details

Wenn man sich auf der Seite anmeldet, bekommt man Zugriff auf ein Video, in dem gezeigt wird, wie genau er das schafft und was sein Geheimnis ist. Der 3000aDayDomainer hat laut eigenen Angaben nur CCTLDS (Country Code Top Level Domains) registiert, also .de, .ch, .fr, usw. Er hat keine anderen TLDs wie .com oder .info registriert.

Sein Geheimnis ist die Tatsache, dass viele Leute nicht über Google suchen, sondern direkt Domains eingeben. Sucht ein Benutzer z.B. nach Waschmaschinen, gibt er www.waschmaschinen.de ein und findet evtl. genau das, was er findet. Wenn nicht (und genau hiermit verdient der gute Mann sein Geld), ist die Wahrscheinlichkeit, dass er auf Werbung zum Thema klickt, sehr hoch.

Wie viele Domains?

Leider wird nicht verraten, wie viele Domains er besitzt und verwaltet. Evlt. ist alles auch nur ein Fake, aber trotzdem gut gemacht!

Was haltet ihr von der ganzen Sache mit dem Domain Parking?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Wurde noch nicht bewertet)
Loading...


11 Kommentare zu “3000 Dollar am Tag mit Domainparking verdienen”

  1. Ist das wirklich so ?

    Antowrt biite schnell 🙂

  2. Ich bin zwar kein Profi, bzw. eher Amateur 😉 , aber ich kann mir das nicht vorstellen. Ich tippe nie direkt den Domainnamen ein und kenne auch niemanden der das tut.

  3. Ich such auch immer über Google 🙂

  4. Ich kann mir auch nicht wirklich vorstellen, dass es so viele Leute gibt, die eine Domain direkt ansurfen. Gut, Tippfehler bzw. Tippfehlerdomains sind wieder eine andere Sache, da kann man bestimmt einiges mit erreichen. Aber 3000$ am Tag finde ich übertrieben. Im Monat wäre das schon ein dickes Ding!

    Der letzte Artikel von alte Kiehvoz:Mundartbücher bei Amazon

  5. Kann ich mir auch nicht vorstellen. Vllt. ist es auch doch nur ein großer Fake

  6. Hallo,

    also 3000 Dollar pro Tag an reinem Verdienst ist natürlich eine sehr nette Hausnummer. Vor allem, wenn ich daran denke, wie dieses Geld zu Stande kommt und dass dafür im Endeffekt wirklich kaum etwas getan werden muss, außer Vorbereitungen. Ich schaue mir gleich mal das Video genauer an und überlege, ob das nicht vielleicht mal ein Ansatz für mich wäre, um ein kleines bisschen Geld nebenbei zu verdienen! 🙂

    Viele Grüße
    Soeren

  7. Hi,

    ja, das wäre wirklich geil 🙂
    Aber die Wahrscheinlichkeit, dass du noch so gute Domains findest, ist leider sehr gering.

    Was auch gut läuft, ist aktuelle Themen „zu Domains zu machen“.

    Wie bei der Sache mit der Schweinegrippe. Schweinegrippe.de war sofort registriert 🙂 Leider bin ich nicht auf die Idee gekommen

    MfG
    Simon

  8. Dies ist ein Test

  9. Was will uns der Autor dieses Tests sagen?

    😉
    .-= alte Kiehvoz´s last blog ..typische Geschenke aus dem Vogtland und Erzgebirge =-.

  10. Gute Frage 😀
    .-= Simon´s last blog ..Ferry Corsten’s Countdown 132 (06.01.2010) =-.

  11. Sieht mir nach nem Fake aus…

Hinterlasse einen Kommentar!

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

»Informationen zum Artikel

Autor: Simon
Datum: 03.05.2009
Zeit: 12:53 Uhr
Kategorien: Sonstiges
Gelesen: 3977x heute: 7x

Kommentare: RSS 2.0.
Diesen Artikel kommentieren oder einen Trackback senden.

»Mehr zum Thema erfahren

Schlagwörter: , ,

»Meta