Webmaster im Wandel der Zeit

Juni 12th, 2020 von Simon | Geschrieben in Internet, Webentwicklung | 1 Kommentar

Anfangs wurde die Bezeichnung Webmaster ausschließlich für Administratoren eines Webservers verwendet. Geprägt wurde der Begriff vom Erfinder des World Wide Web, Tim Berners-Lee. Erstmalig taucht er in dem Dokument namens „Style Guide for Online Hypertext“ auf. Bereits seit den frühen 1990er Jahren dehnte sich der Name Webmaster jedoch weiter aus. So wird er seit diesem Zeitpunkt auch als Berufs- oder Tätigkeitsbezeichnung benutzt, beispielsweise für Menschen, die eine Webseite betreiben oder anderweitig in irgendeiner Art und Weise für die Internetpräsenz verantwortlich sind.

Den ganzen Artikel lesen »


Wie Online-Marketing-Agenturen Kundschaft gewinnen

Mai 14th, 2020 von Simon | Geschrieben in Computer | Keine Kommentare

Online-Marketing-Agenturen sind heutzutage gefragter denn je. Die Digitalisierung ist in vollem Gange und der Staat unterstützt diese Vorgänge in vielerlei Hinsicht. Ein Beispiel ist der Ausbau der LTE-Technologie zur 5G-Technologie, mit der das Internet schneller wird. Immer mehr Unternehmen bemühen sich um eine Web-Präsenz, mit der sich Kundschaft gewinnen lässt. Auf diesen Wegen begleiten Online-Marketing-Agenturen die noch nicht oder nur dürftig digitalisierten Unternehmen. Aber wieso gelingt es einigen Agenturen besser als anderen, die Unternehmen für sich zu begeistern und Umsätze zu generieren? Hier erfahrt ihr drei Möglichkeiten, die Agenturen haben, um mehr Kunden zu gewinnen!

Den ganzen Artikel lesen »

Umsetzung der DSGVO: Was Website-Betreiber beachten sollten

April 17th, 2020 von Simon | Geschrieben in Computer | 2 Kommentare

Hinweis: Dieser Artikel stellt keine Rechtsberatung dar. Wir übernehmen keine Haftung. Vielen Dank an datenschutz.org für diesen Gastbeitrag!

Die EU-Datenschutzgrundverordnung ist mittlerweile wohl jedem ein fester Begriff: Sie soll den Schutz personenbezogener Daten innerhalb der EU verbessern. Doch auch fast zwei Jahre nach deren verpflichtender Umsetzung stellt die DSGVO Unternehmen und Website-Betreiber noch immer vor zahlreiche Probleme. Worauf solltet ihr achten, wenn ihr eine Website erstellen, um Verstöße gegen die DSGVO zu vermeiden?

Den ganzen Artikel lesen »

Vorteile von Nextcloud Hosting

April 1st, 2020 von Simon | Geschrieben in Internet, Software | Keine Kommentare

Nextcloud ist vor rund vier Jahren durch eine Abspaltung von ownCloud entstanden und ist mittlerweile eine erfolgreiche eigenständige Collaboration Lösung. Es handelt sich hierbei um eine Open-Source-Alternative, die von den verantwortlichen Entwicklern ein modernes Design bekommen hat. In der jüngeren Vergangenheit hat die Nextcloud GmbH  in Zusammenarbeit mit der Community die Weiterentwicklung zuverlässig fortgeführt und hierbei zahlreiche Neuerungen und Verbesserungen in Nextcloud eingebaut. Nextcloud kann relativ einfach im heimischen Netzwerk betrieben werden, Nextcloud Hosting bietet die schnelle und einfache Inbetriebnahme, ohne sich Gedanken über Installation, Administration, Updates und Backups der Nextcloud machen zu müssen.

Den ganzen Artikel lesen »

Wie man Online-Slots in C++ programmiert

März 27th, 2020 von Simon | Geschrieben in Computer | Keine Kommentare

Vor einiger Zeit wurde es möglich, virtuelle Spielclubs lokal auf Ihrem Computer laufen zu lassen. Damals waren die populärsten Programmiersprachen für diese Art von Anwendungen C und C++. Die Programmiersprache hat eine lange Geschichte – eine Geschichte, die vor etwa 45 Jahren mit der Einführung von C begann. Die Sprache C wurde 1972 von Dennis Ritchie in den Bell Labs erfunden.

C++ entstand als eine „Untergruppe“ von C. Sie wurde 1979 von Bjarne Stroustrup entwickelt, der ebenfalls bei Bell Labs arbeitete. Sowohl C als auch C++ sind von der Internationalen Organisation für Normung (International Organization for Standardization), auch bekannt unter der Abkürzung ISO, standardisiert. In der Geschichte der Standardisierung von C++ sind nur vier Versionen genehmigt und veröffentlicht worden:

  • Die erste Version wurde 1998 ratifiziert und war einfach als C++ bekannt.
  • Die zweite Version wurde 2003 ratifiziert und war informell als C++03 bekannt.
  • Die dritte Version wurde 2011 ratifiziert, bekannt als C++11.
  • Die vierte Version wurde 2014 ratifiziert, bekannt als C++14.
  • Es gibt bereits Pläne für die nächste Ratifizierung dieses Jahr.

C++ ist eine objektorientierte Programmiersprache. Sie ist schnell, wird häufig verwendet und kann ziemlich leicht erlernt werden – besonders mit den heutzutage verfügbaren Ressourcen und für Online Slots. Sie wird auch recht häufig zur Programmierung von Videospielen und anderen Programmen wie Microsoft Office und Google Chrome verwendet.

Den ganzen Artikel lesen »

»Meta