Alternativen zur teuren Drucker-Tinte

Das Teure an einem Drucker ist nicht die Anschaffung des Geräts selbst, sondern die Tinte, die man regelmäßig neu kaufen muss. Bei meinem ersten Drucker von HP (ich glaube, es war ein PSC 1315) kostete eine schwarze Tinte ca. 20€ und eine farbige ca. 35€. Der Drucker selbst war mit nur 100€ in der Anschaffung sehr günstig. Doch am Ende habe ich sicher 5 mal so viel für die Tinte ausgegeben wie für den Drucker.

Irgendwann bin ich auf die Idee gekommen, keine Originalpatronen mehr zu kaufen, sondern billigere kompatible Tintenpatronen zu benutzen. Diese waren deutlich günstiger als die von HP und die Qualität war mindestens genau so gut. Das Ganze ist jetzt über 10 Jahre her. Inzwischen hat sich die Lage natürlich nochmal verändert.

War es früher so, dass man keine Garantie auf den Drucker mehr bekam, wenn man keine Originaltinte verwendete, darf man heute selbst entscheiden, welche Tinte man benutzt, ohne den Garantieanspruch zu verlieren. Somit ist es noch viel attraktiver geworden, günstige Tinte zu kaufen und kräftig zu sparen.

Mein aktueller Drucker ist von Brother. Dort bezahle ich nur etwa einen Euro für eine Patrone (je schwarz, rot, grün, blau). Dazu kommt, dass die Tinte wirklich ewig reicht. Der Drucker ist jetzt ungefähr 2 Jahre alt und ich kann mich nicht erinnern, die Tinte mehr als 2 mal gewechselt zu haben. Ich habe bisher also keine 10€ für die Tinte ausgegeben. Bei meinem HP-Drucker hätte ich in der Zeit mindestens doppelt so viele Patronen kaufen müssen. Und für 10€ hätte ich nicht einmal eine einzige Originalpatrone bekommen. Mein Brother-Drucker hat übrigens auch nicht unter der billigeren Tinte gelitten. Die Druckqualität ist nach wie vor so gut wie am Anfang.

Wo gibt es also kompatible Patronen? Zum Beispiel bei www.guenstigtinte.de! Dort gibt es sowohl kompatbile Patronen als auch Refill-Patronen und Original-Patronen. Mit Refill-Patronen spart man noch mehr als mit den kompatiblen, da man hier nur die Tinte jedes Mal neu kaufen muss und sich das „Gehäuse“ spart. Allerdings ist hierfür ein wenig Handgeschick nötig.

Ich persönlich spare mir den Aufwand mit den Refill-Patronen und greife auf die ebenfalls sehr günstigen kompatiblen Patronen zurück.

Falls Ihr gerade mit dem Gedanken spielt, einen neuen Drucker zu kaufen: Es gibt noch einen weiteren Trick, mit dem man Tinte und somit auch Geld sparen kann. Einige Hersteller sind dazu über gegangen, die rote, grüne und blaue Tinte getrennt voneinander in Patronen zu packen. Man hat dann also nicht mehr eine Patrone für alle Farben, sondern drei getrennte.

Das hat den großen Vorteil, dass man nur die Farbe kaufen muss, die auch tatsächlich leer ist. Erfahrungsgemäß ist es bei mir so, dass eine Farbe deutlich schneller leer geht als eine andere. Falls das bei Euch auch so ist, könnt ihr mit einem Drucker, der die Farben trennt, nochmal kräftig sparen, denn ihr werft dann keine halb-vollen Patronen mehr weg.

Letztendlich kommt das auch der Umwelt zu Gute 🙂

Bei www.guenstigtinte.de gibt es neben Tinte alles für den weiteren Bürobedarf, außerdem Druckerpapier, Batterien und Kabel. Wenn man für mindestens 49€ bestellt, fallen keine Versandkosten an. Bezahlen kann man per Rechnung, Vorkasse, Kreditkarte, Sofortüberweisung und PayPal.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Stimme, durchschnittlich 5,00 / 5)
Loading...


9 Kommentare zu “Alternativen zur teuren Drucker-Tinte”

  1. Ja das ist sehr praktisch, wenn man nicht die originalen Patronen kauft.
    Ich bestelle meine Tintenpatronen schon seit Jahren im Internet und zahle dann für einen ganzen Karton (der gefühlt Jahre reicht) fast nichts.

  2. Ist das mit der Garantie sicher? Auf der verlinkten Seite steht nur, dass diese nicht verfällt, aber ich finde keine Begründung/Infos ..

  3. Ich habe einen Drucker von HP, und der nervt inzwischen schon sehr. Obwohl er schon mindestens 7 Jahre alt ist, kommen ständig Warnungen wegen bald auslaufender Patronen (Verfallsdatum), Androhungen wegen der Garantie und dass man für normalen Textdruck in Schwarz bitte schön eine Magenta-Patrone einfügen soll.

    Zusätzlich lahmt das Gerät ganz schön… als ob er „im Kopf“ sehr beschäftigt wäre. Was die Tinte angeht, im Internet bekommt man die Patronen günstiger als im normalen Laden. Aber das mit den alternativen Patronen werde ich auch mal überprüfen.

  4. Wolfgang Hartmann on Mai 20th, 2015 at 13:59

    Vielen dank für den Beitrag. Gut zu wissen das man immer ein bisschen Geld sparen kann.
    Gruß
    Wolfgang.

  5. Guter Tipp, da gibts sogar Patronen für meinen alten Brother DCP Drucker. Und die deutlich teureren Originalpatronen gibt es ja auch auf der Seite.

  6. Das ist ein super geschriebener und hilfreicher Artikel. Ich hab ehrlich gesagt daran gedacht, mal einen Drucker auszuwählen und vorher auf die Patronenpreise zu schauen. Aber das nehme ich mir von jetzt an zu herzen!

    Danke, Julia

  7. Normalerweise ist das mit der Garantie sicher, ja.

  8. Sven von Ernährungsplan zum Abnehmen on August 6th, 2015 at 11:43

    Das die Garantie der Drucker erlischt sobald man anderweitige Patronen nutzt ist heute noch aktuell, meiner Frau ist es neulich auf der Arbeit passiert, als sie beim Support angerufen hat um einen Fehlercode durchzugeben, hat sie sich verplappert. Daraufhin hat der Herr am Telefon gesagt, dass die Garantie und der damit verbundene Support erlischt.

  9. Druckerpatronen können ja echt ins Geld gehen. Ich habe mit kompatiblen Patronen auch schon sehr gute Erfahrungen gemacht. Selber Nachfüllen ist ja leider nicht mehr seit diesen Chip-Dingern. Die Tintenpreise sind so was von unverschämt geworden, vor allem, wenn man nicht aus Privatvergnügen etwas ausdruckt, sondern es beruflich tun muss. Da lob ich mir, dass man immer mehr Dinge auch online erledigen kann, dann hat sich das Thema hoffentlich irgendwann von allein erledigt.

Hinterlasse einen Kommentar!


»Informationen zum Artikel

Autor: Simon
Datum: 27.11.2014
Zeit: 00:35 Uhr
Kategorien: Hardware
Gelesen: 3184x heute: 4x

Kommentare: RSS 2.0.
Diesen Artikel kommentieren oder einen Trackback senden.