Testbericht von Alfahosting.de

Im folgenden Testbericht geht es um Alfahosting.de – ein Webhoster, der günstige Webhostingpakete, aber auch Server vermietet.

Kurzfassung
Pro: Sehr günstig, schneller Support
Contra: 3 Monate Kündigungsfrist, Upgrade nur begrenzt möglich, Server war bei mir dauernd offline, Die Seite ist sehr langsam (sowohl meine gehostete als auch phpmyadmin)

Ausführlicher Bericht
Im Sommer 2006 habe ich mich bei Alfahosting.de registriert und mir das Profipaket gekauft.
Dieses war mit 4,99€ im Monat und einer Inklusivdomain sehr günstig.

Die ersten Monate war ich auch sehr zufrieden mit dem Server, obwohl er die 99,99% Verfügbarkeit, die versprochen wurde, niemals halten konnte. Das hat sich bis jetzt nicht gebessert, was auch der Grund für meine Kündigung war. Die Kündigung musste ich 3 Monate im Vorraus abschicken. Meine erste Kündigung hat Alfahosting angeblich nicht erhalten. Also habe ich eine neue abgeschickt. Seit einigen Wochen steht bei mir im Account jetzt endlich „gekündigt – läuft aus“. Im August bin ich die endlich los!

Support
Was ich bei Alfahosting sehr loben muss, ist der Support! Er ist extrem schnell (selten über 5 Minuten Wartezeit. Sogar nachts um 4!) und freundlich.
Auch wenn man manchmal meint, dass die da nicht so wirklich den Durchblick haben….

Ein kleines Beispiel:
Am Anfang meiner Zeit bei Alfahosting hatte ich Probleme mit mail(), weil die E-Mails häufig nicht ankamen. Also habe ich den Support angeschrieben und die Sache in etwa so erklärt:

Guten Tag,

ich habe ein Problem mit meinem Webhostingpaket, das ich vor kurzem bei Ihnen gekauft habe.
Ich verwende in meinem Projekt die mail()-Funktion, um Registrierungsbestätigungen zu versenden. Leider habe ich in letzter Zeit häufig das Problem, dass meine User die E-Mail nicht erhalten. Es erscheint jedoch keine Fehlermeldung.

Könnte eventuell ein Fehler am Server vorliegen?

Mit freundlichen Grüßen
XXXXX XXXXXX

Nach wenigen Minuten war auch schon die Antwort da. Der Support erklärte mir, dass ich doch bitte in MEINEM (?!?!?) Spamfilter nachschauen soll.

Ich dachte mir, Ok, ich hab mich nicht klar ausgedrückt.
Also habe ich schnell eine Antwort abgeschickt, in der ich das Problem ausführlicher erklärt habe.

Am nächsten morgen hat mich ein Alfahostingmitarbeiter aus dem Bett geklingelt und mir ein Referat über web.de und Co. gehalten… Ich sollte doch bitte in meinem Spamfilter nachschauen!
Ich habe ihm dann erklärt, dass ich keine Emails an MICH versenden will, sondern an meine User!
Als er dann endlich fertig war, habe ich mir gedacht „Ist mir jetzt auch egal, dann nehm ich die Funktion halt raus“.

Scheinbar wollten die das nicht kapieren!

Der Oberhammer
Die allerbeste Aktion von Alfahosting war ja, dass sie mir einen zweiten Server andrehen wollten.
Irgendwann war das profipaket nämlich nichtmehr genug und ein Rootserver sollte her!
Ich habe dann angefragt, ob ein Upgrade möglich sei und was dies kostet.

Die Antwort war, dass ich kein Upgrade durchführen kann, sondern den Server neu bestellen muss. Der alte Vertrag würde dann also parallel weiterlaufen.

Warum soll es bitte nicht möglich sein, firmenintern eine Paketumstellung durchzuführen? Versteh ich nicht!

Das Ganze war für mich dann die entscheidende Aktion, die mich zur Kündigung gebracht hat!
Ich zahl doch nicht für 2 Sachen und hab dann nur was von einem!

Die Ausfallzeiten
Gerade zum Schluss hin wurde das mit den Serverausfällen immer schlimmer!
Einmal war die Seite sogar 3,5 Stunden nicht zu erreichen, weil es angeblich einen Stromausfall gegeben hat. Na wenn die keine Notfallversorgung haben…

Dazwischen gab es immer wieder kleinere Ausfälle von 2 Minuten bis 30 Minuten. Mindestens einmal pro Woche habe ich einen mitbekommen. (wieviele es wohl wirklich waren…?)

Fazit
Ich kann Alfahosting absolut nicht weiterempfehlen! Mit meinem neuen Anbieter all-inkl.com bin ich aber vollkommen zufrieden.
Bisher gab es kaum Ausfälle. Und die wenigen, die es gab, waren nie länger als eine Minute.
All-Inkl.com hat mir sogar angeboten, mich auf einen neuen Server umziehen zu lassen, bis sie die Fehlerquelle gefunden haben. Auf dem neuen Server hat es noch keinen einzigen Ausfall gegeben!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Wurde noch nicht bewertet)
Loading...


11 Kommentare zu “Testbericht von Alfahosting.de”

  1. […] Testbericht von Alfahosting.de (189) […]

  2. Ich bin ebenfalls seit 4 Jahren bei Alfahosting Webhosting!
    Ich kann nur sagen: Auch keine Probleme. Ich bleib dort wenns so bleibt..

    DAUMEN HOCH !

  3. Naja, da hast du Glück gehabt.
    Vielleicht sind sie ja jetzt wieder besser…

    Was für ein Paket hast du?

  4. […] ich vor ca. einem Jahr von Alfahosting.de zu All-Inkl.com gewechselt bin, möchte ich euch mal einen Testbericht über meinen neuen Hoster […]

  5. […] war ich nur bei alfahosting.de und all-inkl.com. Wie man meinen beiden Testberichten schon entnehmen kann, hat mich alfahosting so […]

  6. […] und zuverlässig. Ich habe noch nie eine Downtime feststellen können/müssen. Als ich noch bei Alfahosting war, war das ganz […]

  7. ich kann nur sagen Alfahosting ist Top. Strato und 1und1 kann man dagegen vergessen.

  8. Das Schlimmste ist, Kündigungen werden bei dieser Firma ignoriert, sofern man nicht einen Fax besitzt. Meiner schriftlichen Kündigung ist es so ergangen. Trotz Kündigung bekam ich eine Rechnung zugeschickt, auf meine folgende Mail bekam ich keine Antwort. Statt dessen hat man mir ein Inkasobüro auf den Hals gehetzt.

    Meine Kündigung hatte den Grund, dass ich nicht zufrieden war und das ist wohl die Art, wie man dort mit Kritik umgeht. Das man Verträge, die man über das Internet abschliesst, schriftlich kündigen muss ist nur eine Frechheit mehr.

    Der Support ist zwar schnell, aber total unflexibel. Es wird nicht wirklich geholfen, wenn man nur ein wenig anderes braucht als in ihren Manual steht, haben die Leute keine Ahnung, wovon man spricht. Für ein Upload von 64 Mb verlangen Sie gleich 5 Euro monatlich mehr und eine Setupgebühr dazu. Gehobenen Ansprüchen werden sie nicht gerecht, was überall selbsverständlich ist, kostet dort eine Menge Geld.

    Finger weg!

  9. Ich bin sehr zufrieden mit Alfahosting. Ich habe alle meine Seiten dort laufen und die Seiten meiner Kunden lasse ich dort auch hosten.

    – Vorbildlicher und absolut schneller Support – da können die übrigen Anbieter mal sehen wie
    es laufen sollte!
    – Günstige Preise – und das mit Features die bei anderen Anbietern teuer bezahlt werden
    müssen.
    – Sauberes und übersichtliches Kundencenter, mit vielen Konfigurationsmöglichkeiten – wenn
    ich dagegen an 1und1 denke…naja.
    – Unkompliziertes und schnelles Upgrade von Paketen möglich (zumindest bei mir wurde ein Upgrade
    innerhalb von wenigen Minuten durchgeführt – die Kopie der Überweisung des Upgradebetrages hat
    gereicht)

    Die Kritik an den Kündigungen kann ich so nicht nachvollziehen – jeder andere Anbieter verlangt hier ebenfalls schriftliche Kündigungen. Und auch bei 1und1, Telekom und früher Strato gab es Beschwerden, dass Faxe nie angekommen sind etc. Das soll keine Entschuldigung sein, aber es ist auch nicht so das diese Probleme nur bei Alfahosting vorkommen.

  10. Finger Weg von Star-Hosting.!!

    Einer der schlechtesten Hoster die ich je hatte.

    -Star hosting ist überteuert, schlechter Service…
    – 75 Euro für eine Domain. Die nicht mal Regestriert ist.
    -Jerome Eichler (inhaber) ist Inkompetent unfreundlich.

    Fazit:Star Hosting ist ein Saftladen mit dem man nur Ärger hat!!!

  11. „- 75 Euro für eine Domain. Die nicht mal Regestriert ist.“
    Was meinst Du damit?

Hinterlasse einen Kommentar!

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

»Informationen zum Artikel

Autor: Simon
Datum: 26.05.2008
Zeit: 16:23 Uhr
Kategorien: Testberichte
Gelesen: 13375x heute: 4x

Kommentare: RSS 2.0.
Diesen Artikel kommentieren oder einen Trackback senden.

»Mehr zum Thema erfahren

Schlagwörter: , , ,

»Meta