Mein Schreibtisch

Heute nehme ich mal wieder an einer Blogparade teil. Die Parade hat Benni ins Leben gerufen. Es geht darum, seinen Schreibtisch vorzustellen und kurz zu erklären, warum man ihn so eingerichtet hat. Gewinnen kann man bei der Blogparade zwar nichts, aber trotzdem mache ich mit 😉 Sie endet am 1.6.2009.

Mein Schreibtisch

bild0066Nicht erschrecken! Sieht auf den ersten Blick unordentlich aus, ist es auch 😉 Man sieht, dass ich viel trinke 😉 Wenn ich nicht genug trinke, trocknen meine Augen aus und ich seh verschwommen…

Außerdem sieht man meine ergonomische Microsoft-Tastatur. Dazu später noch mehr.

Mein Bildschirm ist ein Samsung SyncMaster 913N 19″, der jetzt schon 4 Jahre alt ist. Da könnte auch mal ein neuer her! So ein 24″ Widescreen wäre echt was feines.

Oben ist meine gesamte „Wissensbasis“ zu sehen. Außer diesen Büchern hab ich natürlich auch noch Nicht-PC-Bücher, z.B. Harry Potter 1-7 sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch, aber diese hab ich getrennt von meinen PC-Büchern. Harry Potter und PHP vertragen sich nicht 😀

bild0067Mein Bücherregal

Rechts seht ihr alle Bücher, die sich so in meinem PC-Bücherregal tummeln…

Etliche PHP-Bücher, darunter auch PHP Design Patterns oder PHP-Sicherheit. Aber auch MySQL kommt nicht zu kurz. Zu guter Letzt sind noch Bücher über HTML, JavaScript und AJAX in Verbindung mit PHP vertreten. Was man nicht alles tut, um auf dem Stand der Dinge zu sein 😉 Achja: Nein, ich habe die Bücher nicht alle komplett gelesen, falls das jetzt einer vermuten mag 🙂 Ich sehe die Bücher eher als Refernz an.

Und da wir in der Schule C++ programmieren, hab ich mir auch dazu ein Buch zugelegt. Aber C++ ist einfach nicht meine Sprache, das hab ich schon gemerkt.

bild0069Meine Tastatur und Maus

Diese ergonomische Tastatur ist bei mir leider unverzichtbar. Ich leide nämlich am Karpaltunnelsyndrom und bei normalen Tastaturen und Mäusen bekomme ich ein ekelhaftes Kribbelgefühl im Handgelegt. So kann ich nicht programmiere. Zum Glück habe ich die Tastatur von Microsoft gefunden! Echt ein geiles Teil.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Wurde noch nicht bewertet)
Loading...


21 Kommentare zu “Mein Schreibtisch”

  1. Der Schreibtisch wäre mir persönlich etwas zu voll. Ich brauche viel Platz, wo ich Tastatur, Maus, etc. rumschieben kann wie ich gerade lustig bin.

    Danke für die Teilnahme an der Blogparade 😉

  2. Jop, ist wirklich sehr eng hier! Aber es geht

  3. Ich persönlich komm mit den „ergonomischen“ MS-Keyboards nicht klar. Vielleicht weil ich keine sauberen 10 Finger schreibe 😉

  4. Hello, Gut geschrieben. Ich stand sogar Nachts an einer Buchhandlung an, um mit als erste den damals neusten Harry Potter Band lesen zu können.

  5. @Diablo: Bei mir hat es auch ein paar Tage gedauert, bis ich mich daran gewöhnt habe. Aber jetzt schreibe ich damit sogar noch schneller (und schmerzfrei) als mit normalen Tastaturen

    @Ines: Danke 🙂 Ganz so extrem wars bei mir nicht. Ich hab ihn mir per Post so zuschicken lassen, dass er um Mitternacht da war 😀

  6. Interessante Blogparade wurde da gestartet. Ist das richtige für Schnüffler, die gerne mal wissen wollen, wie es bei anderen zu Hause oder auf Arbeit aussieht ^^

    Der letzte Artikel von alte Kiehvoz:Wasserbetten für einen erholsamen Schlaf

  7. PeterJackson on Juni 6th, 2009 at 13:50

    Da fehlt ganz klar der Kaffee und das Bier 😀
    Auf dem kleinen Monitording kannst du proggen oO?

    Is mir persönlich zu klein. Arbeite mit zwei
    24’zollern. Aber dafür ne coole Buchsammlung 😉

  8. Ich trinke keinen Kaffee 😛 Bier wäre jedoch denkbar…

    Also das Programmieren geht gut, solange ich keinen nervigen Editor wie Borland benutzen muss, bei dem die GUI ständig hinter dem Texteditor verschwindet *kotz*

    Aber die Entwicklung von Seiten mit PHP macht auf dem kleinen Monitor überhaupt keine Probleme 😉

    Wie bringst du denn 2 24″er unter? Du musst ja nen 5 Meter langen Schreibtisch haben 😀

    Simon

  9. […] Simon: Etwas eng für meinen Geschmack, aber eine sehr schöne Büchersammlung. […]

  10. PeterJackson on Juni 11th, 2009 at 11:52

    Puh, hatte mir extra mal nen dicken Schreibtisch
    bei Ikea gekauft. Glaub der is so 1,6 lang weis
    nich genau. aber groß 🙂

    Also wenn ich immer zwischen Arbeit und
    Home office wechsel bekomm ich das blanke
    kotzen 😀 (Arbeit 17 Zoll Moni).

    Gerade wenn man nebenbei putty, phpmyadmin,
    photoshop und dann noch Dreamweaver oder Zend
    auf hat. Unter umständen noch ein UML-Werkzeug.
    @_@

  11. Man gewöhnt sich mit der Zeit an 19″ 🙂
    Also ich finde das eigentlich schon ziemlich groß. Davor hatte ich einen 15″er Röhrenmonitor. DAS war schlimm 🙂

    Trotzdem spiele ich mit dem Gedanken, mir einen 22″er oder 24″er Widescreen zu kaufen. Wenn da nur nicht die Preise wären 😉

    Simon

  12. PeterJackson on Juni 18th, 2009 at 06:26

    krasse scheisse 😀

    Ich sachs dir bei nem 24’er wird die Hose
    feucht 😉 lohnt sich allemal so angenehm für
    die Augen. Soviel Platz 🙂

    Und die Preise sind ja mal derbst im Keller
    immo.

  13. Du machst mich ganz scharf auf einen 24″er 😉

    Aber ich glaube, meine Graka würde das gar nicht packen.

    Und wenn doch, dann gönn ich mir gleich einen 26″er oder größer 🙂

    Simon

  14. PeterJackson on Juni 18th, 2009 at 22:10

    😉

    größer is zwar schön, aber ich denke das auch wieder zuviel. Glaub da tut sich auch nimmer
    soviel von den Auflösungen her.

    Einzige Anschaffung die sich lohnt, wäre n
    Cinema Display von Apple. Aber wer kann
    sich das schon leisten 🙂

    24″er is vollkommen ausreichend. Du wirst
    verwundert sein, wie toll ein Fußballfeld als
    Arbeitsfläche ist.

    Wenn das mal kein Wink mit dem Zaunfahl war: – )

  15. Leider bin ich armer Schüler und kann mir keinen 24″er leisten 🙁 Ein größrer wäre folglich auch nicht finanzierbar.

    Egal, mit dem 19er komme ich auch sehr gut zurecht. Seit 4 Jahren jetzt schon…

    Simon

  16. PeterJackson on Juni 21st, 2009 at 21:00

    Du kanns doch proggen, verdien doch was nebenbei 😉

    Oder mal i-wo als externer arbeiten.

    *schleichwerbung*
    http://www.rentacoder.com

  17. Hab meine Dienste schon auf allen möglichen Seiten angeboten. Leider waren nie ernsthafte Anfragen dabei. Aber rentacoder kannte ich bisher noch nicht.

    Danke für den Tipp!
    Kennst du noch andere Seiten, wo man Aufträge suchen und finden kann?

    Ich hätte schon Interesse an dem ein oder anderen (kleinen) Projekt 🙂

    Simon

  18. PeterJackson on Juni 25th, 2009 at 01:55

    Hmm ne leider nicht. Das war so die einzige
    Seite die ich kannte (Auch nur durch bekannte).

    Sonst frag dich doch mal bei Werbeagenturen
    durch. Aus Erfahrung weis ich, dass oft
    externe benötigt werden, die mal kleinere
    Dinge erledigen.

  19. Durch Zufall hat sich jetzt schon jemand bei mir gemeldet, der einen „kleinen“ Auftrag für mich hat.

    Naja, eine Community ist zwar nicht klein, aber ich versuche mich einfach mal daran, sofern die Bezahlung stimmt.

    Simon

  20. PeterJackson on Juni 27th, 2009 at 07:32

    Magst mir mal ne Url geben zum schnüffeln ?
    Ich programmier auch n paar Portale Jobmäßig 🙂

  21. Hi,

    eine URL hab ich noch nicht.
    Der Auftraggeber hat sich bei mir über eine Anzeige in irgend einem PHP-Forum gemeldet.

    Allerdings hab ich jetzt nichts mehr von ihm gehört. Ich weiß auch noch gar nichts genaues über das Projekt.

    Simon

Hinterlasse einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

»Informationen zum Artikel

Autor: Simon
Datum: 21.05.2009
Zeit: 22:37 Uhr
Kategorien: Umfragen & Blogparaden
Gelesen: 8190x heute: 2x

Kommentare: RSS 2.0.
Diesen Artikel kommentieren oder einen Trackback senden.