Blogparade: Welche Blogsoftware?

Wie ich gerade auf Blog-Parade.de lese, findet derzeit eine Blogparade statt, in der es um Blogsysteme wie WordPress  geht. Die Parade wird von miradlo.net veranstaltet und passt vom Thema super in mein Themengebiet: „Tipps und Tricks für Webmaster“.

Es gibt wie bei jeder Blogparade ein paar Fragen. Diese lauten wie folgt.

Die 5 Fragen

1. Welche Blogsoftware nutzt du, kennst du noch andere Systeme?

Ich nutze auf allen meinen Blogs WordPress. Ehrlichgesagt kenne ich auch gar keine andere Blogsoftware.

2. Was gefällt dir an der Software?

Dass es sehr viele Plugins gibt, man extrem viele Themes bekommt, den Code einfach anpassen kann und so gut wie alles einstellen kann. Auch die Administrationsoberfläche ist sehr übersichtlich. Weiterhin gefällt mir, dass man die Software automatisch updaten kann.

3. Was stört dich an deinem Blogsystem?

Mich stört extrem, dass es kein Plugin gibt, mit dem man das Syntaxhighlighting einfach realisieren kann. Oder kennt ihr doch Plugins, die das können? Dann bitte melden 🙂 Ich suche schon verzweifelt danach.

Alle Plugins, die ich bisher probiert habe, hatten das große Problem, dass sie im Code die HTML-Entitäten umgewandelt haben. Dadurch war für den Benutzer kein Copy & Pase mehr möglich.

4. Was genau nutzt du bei deiner Blogsoftware?

Ich nutze eigentlich nur die Möglichkeit, Artikel zu schreiben. Statische Seiten gibt es bei mir fast gar nicht.

Am meisten nutze ich den HTML-Editor, da ich nicht so auf Klicki-Bunti stehe 🙂

5. Welche Erfahrungen mit Software hast du?

Bis auf das Problem mit dem Syntaxhighlighting habe ich bisher noch keine schlechten Erfahrungen mit WordPress gemacht. Ok, es wäre ganz nett, wenn die Emailbenachrichtigung schon nativ implementiert wäre. Aber dazu gibt es ja auch Plugins 🙂

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Wurde noch nicht bewertet)
Loading...


7 Kommentare zu “Blogparade: Welche Blogsoftware?”

  1. Dein Beitrag landete bei mir im Spam, ich musste ihn dort erstmal rausfischen…

    Kennst du Highlight Source Pro:
    http://blog.kno.at/tools/highlight-source-pro

    Trotz des Plugins versucht WP zuweilen reinzupfuschen, aber sehr vieles klappt prima.

  2. […] haben bereits das Sockenblog, das Blog Menzer.net, Net-developers, aber auch sicherlich andere, welche ich nicht auf den ersten Blick gesehen habe. Diese […]

  3. Danke für diesen Tipp!
    Das schau ich mir mal an…

  4. Also ich hab schon zwei andere Blog-Systeme ausprobiert, das Serendipity (hoffentlich hab ich das jetzt richtig geschrieben) und noch eins, da fällt mir nicht mal mehr der Name ein (irgendwas mit T – Text…?). Bin wieder zurück zu WordPress, ist für Bloggen echt das einzig Wahre 🙂

  5. Interessant. WordPress ist einfach beliebt, da kommt keiner so schnell ran !

  6. WordPress ist beliebt, daher gibt es einfach viel dafür. Daher entschieden sich wieder viele dafür. Ich nutze es und finde es gut.
    .-= Klaus´s last blog ..Startseite =-.

  7. WordPress ist mittlerweile für echt viele die Lösung. Es kommt zwar an seine Grenzen bei manchen Sachen. Mittlerweile werden aber ganze Online Shops damit realisiert. Ich finde es echt bemerkenswert.

Hinterlasse einen Kommentar!


»Informationen zum Artikel

Autor: Simon
Datum: 21.06.2009
Zeit: 18:25 Uhr
Kategorien: Software
Gelesen: 5303x heute: 2x

Kommentare: RSS 2.0.
Diesen Artikel kommentieren oder einen Trackback senden.