Syntaxhighlighter für WordPress (Plugin: Star-Light)

Als ich neulich mal wieder im Blog von PHPBlogger unterwegs war, habe ich einen Artikel gelesen, der einen Syntaxhighlighter für WordPress vorstellt.

Was kann das Plugin?
Das Plugin kann Quelltext der verschiedensten Sprachen, darunter PHP farbig darstellen. z.B. so:

echo "das ist ein test";
$object->method($param1, array($key, $value));

Es werden auch folgende Sprachen unterstützt:

  • JavaScript
  • (x)HTML
  • CSS
  • XML
  • VBScript
  • T-SQL
  • (My)SQL

Installation des Plugins
Man muss es nur herunterladen, entpacken und ins Wurzelverzeichnis (Root) laden. Danach fügt man die Angabe zur CSS-Datei im Head-Bereich seines Themes ein und kann die Funktionen nutzen.

So bindet man das Stylesheet ein

< link rel="stylesheet" href="perma-star-light.css" type="text/css" />

Quellcode posten
Hierzu wird das pre-Tag missbraucht. Es gibt für jede Sprache eine gleichnamige CSS-Klasse. Bei PHP sieht das so aus:

<pre class="php" >echo "hallo welt";</pre>

Zu lange Quelltexte werden abgeschnitten
Dieses Problem kann man ganz einfach beheben, indem man in seine style.css folgendes schreibt:

pre { overflow: auto; }

Jetzt hat man Scrollbalken und kann zu lange Quelltexte bei Bedarf scrollen.

Ein Bug bei HTML-Code
Wenn man HTML-Code postet, geht das komischerweise nur, wenn man zwischen < und dem Tagnamen ein Leerzeichen hat. Ansonsten wird das HTML interpretiert. Ich frage mich nur, warum das so ist, weil man doch extra die pre-Tags nutzt…

Eure Meinung
Wie findet ihr das Plugin? Welche Syntaxhighlighter verwendet ihr?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Wurde noch nicht bewertet)
Loading...


3 Kommentare zu “Syntaxhighlighter für WordPress (Plugin: Star-Light)”

  1. ML-Code postet, geht das komischerweise nur, wenn man zwischen < und dem Tagnamen ein Leerzeichen hat. Ansonsten wird das HTML interpretiert. Ich frage mich nur, warum das so ist, weil man doch extra die pre-Tags nutzt…

  2. sry, falsches c&p beim ersten post…

    tags evtl statt
    weil nur die absatze und leerzeichen und so erhält?
    bzw evtl sogar escapen/entities ?

    mfg meh

  3. Hmm, ich glaube, dass WordPress bei deinem zweiten Kommentar was veschluckt hat.

    Irgendwie kann ich die Message nicht rauslesen 😀

    Oder ich steh aufm schlauch…

    sorry

Hinterlasse einen Kommentar!

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

»Informationen zum Artikel

Autor: Simon
Datum: 02.12.2008
Zeit: 00:43 Uhr
Kategorien: Wordpress
Gelesen: 4594x heute: 2x

Kommentare: RSS 2.0.
Diesen Artikel kommentieren oder einen Trackback senden.

»Meta