Neues Konzept: Online-Shop ohne großes Startkapital

Das Internet wird sowohl für Startups als auch für bestehende Unternehmen immer interessanter. Ich persönlich kenne kaum mehr ein Geschäft, das nicht auch einen Internetauftritt besitzt. Dies hat jedoch auch gute Gründe!

Musste man früher bei der Eröffnung eines eigenen Shops noch darauf achten,  sowohl genügend Startkapital zu besitzen, um die ausreichende Verfügbarkeit der angebotenen Produkte und deren sichere Lagerung gewährleisten zu können, als auch genügend Geld für einen Shop-Programmierer oder genügend Zeit für die eigene Programmierung zu haben, so gibt es heute deutlich sparsamere Lösungen, die man sich einmal anschauen sollte.

Zum  Einen sind fertige Shopsysteme, die man mit wenigen Mausklicks nur noch an die eigenen Wünsche anpassen muss, bereits sehr verbreitet, zum Anderen muss man heutzutage auch die Ware nicht mehr selbst lagern, sondern überlässt dies einem Fremddienstleister. Das Konzept dahinter nennt sich DropShipping (auch Streckengeschäft) und wird in der aktuellen Ausgabe des Magazins INTERNETHANDEL unter dem Titel „Der schlüsselfertige Online-Shop“ ausführlich behandelt. Wie der Titel schon sagt, ist der eigene Shop schon fix und fertig eingerichtet, mitsamt allen seinen Produkten, und wartet sozusagen nur noch darauf, aufgeschlossen und benutzt zu werden.

Der besondere Vorteil dieses Konzepts ist, dass man als Shopbetreiber einige Sorgen weniger hat und sich ausschließlich um das Bekanntwerden des Shops und um die Kundenbindung kümmert. Denn selbst der Versand an den Kunden wird dank DropShipping direkt vom Fremddienstleister (Hersteller bzw. Großhändler) übernommen. Hierbei wird noch ein weiterer Vorteil ersichtlich: Es entfällt der kostenpflichtige Versand vom Hersteller bzw. Großhändler zum Shopbetreiber, was im Endeffekt dazu führt, dass der Shopbetreiber seine Produkte günstiger als seine „altmodische“ Konkurrenz anbieten kann und somit größere Gewinne einfährt.

Generell finde ich es sehr wichtig, seine Artikel nicht nur „offline“ anzubieten, sondern parallel dazu auch im Internet, um die Reichweite zu erhöhen.

In der aktuellen Ausgabe berichtet das mittlerweile 7 Jahre alte Fachmagazin INTERNETHANDEL auch über andere spannende Themen, wie z.B. die häufigsten zehn Gründe für das Scheitern von Unternehmensgründern oder die beliebtesten Suchbegriffe bei eBay.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Stimme, durchschnittlich 5,00 / 5)
Loading...


13 Kommentare zu “Neues Konzept: Online-Shop ohne großes Startkapital”

  1. Hey, man sollte jedoch auch die Nachteile, wenn nicht sogar Gefahren des Dropshippings aufzeigen.
    Dadurch das du die Artikel verkaufst und nicht der Lieferant, musst du auch für Garantie und 14-Tage Rückgaberecht gerade stehen.
    Wenn nun z.B. jemand sein TV zurückgeben will per 14-Tägiges Rückgaberecht, musst du den TV zurücknehmen und bekommst aber kein Geld wieder. Nun hast du den TV bei dir rumstehen und brauchst doch ein Lager.

  2. Hallo,

    vielen Dank für deinen Kommentar! Zu diesem Thema wird es am Samstag einen weiteren Artikel geben, in dem ich auch ein wenig auf die Nachteile von DropShipping eingehe.

    MfG
    Simon

  3. Der Artikel wird am Samstag um 19 Uhr hier online sein: http://www.net-developers.de/blog/2011/06/18/dropshipping-onlinehandel-ohne-umwege/

  4. Wer mehr über DropShipping erfahren möchte, kann hier klicken: http://www.net-developers.de/blog/2011/06/18/dropshipping-onlinehandel-ohne-umwege/

  5. […] « Neues Konzept: Online-Shop ohne großes Startkapital […]

  6. […] Grund ist das zu geringe Eigenkapital. Die meisten Unternehmer denken am Anfang, dass das Startkapital ausreichen würde, doch meist beachten sie nicht die gleichzeitige Ausgabe der […]

  7. […] diese Hohe Zahl ist übrigens die Tatsache, dass es kaum Einstiegsbarrieren in den Bereich gibt. Schlüsselfertige Onlineshops gibt es beispielsweise bereits zur genüge, teilweise sogar kostenlos. Das hält das notwendige […]

  8. […] war “DropShipping” hier im Blog bereits ein paar Mal ein Thema. Das Konzept ermöglicht Neugründungen ohne großes Startkapital und lässt sich seit einigen Monaten auch mit den Richtlinien von eBay vereinbaren. Das Suchvolumen […]

  9. Generell ist Dropshipping sicherlich ein Thema für Kapital schwache Unternehmen oder Unternehmer. Für den Onlinehändler ist aber nicht nur die Warenbeschaffung wichtig, sondern primär die Vermarktung seines Shops. Dies ist für die meisten sicherlich ein größeres Problem als die Beschaffung aktueller Ware.

  10. Da gebe ich dir Recht. Ohne gutes Marketing läuft gar nichts 🙂

  11. […] zusammengestellt: Jeweils 5 Stück aus den Bereichen Geschäftsidee, inhaltliche Planung, finanzielle Planung, Fremdfinanzierung, Online-Shop-System, Kundenbetreuung, Checkout-Prozess, Marketing, […]

  12. […] Onlinehandel Ihr Geld verdienen möchten. Erleichtert wird dieses Vorhaben dadurch, dass es “schlüsselfertige Onlineshops” zu günstigen Preisen gibt und dass man sich dank DropShipping kaum mehr Gedanken um die […]

  13. […] der F-Commerce, also der Handel über Facebook, wird thematisiert, außerdem werden so genannte schlüsselfertige Online-Shops […]

Hinterlasse einen Kommentar!

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

»Informationen zum Artikel

Autor: Simon
Datum: 13.06.2011
Zeit: 19:00 Uhr
Kategorien: Internet
Gelesen: 6501x heute: 2x

Kommentare: RSS 2.0.
Diesen Artikel kommentieren oder einen Trackback senden.

»Meta