Syntaxhighlighter für WordPress gesucht!

Man sieht auf vielen Blogs, dass diese Syntax-Highlighter benutzen, um z.B. PHP-Code darzustellen. Eine Weile lang war auch hier ein Syntax-Highlighter im Einsatz, aber dieser hat aus einem für mich nicht erkennbaren Grund den Geist aufgegeben. Ich spreche vom WordPress-Plugin „Star light„.

Natürlich ist ein Blog, der sich hauptsächlich mit PHP befasst, kein guter Blog, wenn es kein Syntax-Highlighting gibt. Und da ich jetzt schon so ziemlich alle Plugins, die ich irgendwo finden konnte, erfolglos getestet habe, möchte ich euch hier in Form einer kleinen Blogparade darum bitten, mir euer (erfolgreich genutztes) Syntax-Highlighting vorzustellen.

Ihr habt bis zum 15. Januar 2009 Zeit, an der Parade teilzunehmen und folgende Fragen zu beantworten:

  1. Wie heißt das WordPress-Plugin fürs Syntax-Highlighting, das du nutzt?
  2. Welche Sprachen beherrscht es?
  3. Gibt es Probleme mit Sonderzeichen wie > oder <?
  4. Vor- und Nachteile des Plugins kurz zusammengefasst

Nett wäre auch ein Link zu einer Seite, wo man es runterladen kann.

Wie kann ich teilnehmen?

Entweder du schreibst auf deinem Blog einen Artikel über dein genutztes Plugin und setzt einen Link (Trackback) auf diesen Artikel, oder du schreibst hier einfach einen Kommentar.

Ich freue mich auf eure Vorschläge!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Wurde noch nicht bewertet)
Loading...


14 Kommentare zu “Syntaxhighlighter für WordPress gesucht!”

  1. Also ich kann leider nicht an der Blogparade teilnehmen, weil ich selber eigentlich noch auf der Suche nach einem wirklich guten Plugin bin. Momentan komme ich mit „WP-Syntax“ grade so über die runden, es ist aber eher schlecht als recht, grade aufgrund des erwähnten Problems mit den Tag-Klammern „“. Man muss strickt im HTML-Mode bleiben, sonst haut es dir die Klammern um die Ohren und man muss mühsam alles korregieren.

    Wäre sehr froh wenn hier ein besseres Plugin gefunden werden würde!

    Grüße

  2. Geht das eigentlich auch bei selbst gehosteten WordPress-Blogs?
    http://webentwicklungtuts.wordpress.com/2009/12/08/wordpress-syntax-highlighting-im-blog-bei-wordpress-com/
    .-= maTTes´s last blog ..Links für später merken im Firefox =-.

  3. @Del Pierro:
    Die gleichen Probleme habe ich auch mit WP-Syntax, ein grauenvolles Plugin! Kann nicht verstehen, wie es so viele gute Bewertungen bekommen konnte…

    @maTTes: Danke für den Tipp, ich erkundige mich mal.

    MfG
    Simon

  4. Hab tatsächlich ein funktionierendes Plugin gefunden! „SyntaxHighlighter Evolved“. Darüber schreib ich heute noch einen Artikel.

    Danke an den PHPGangsta, der mir den Tipp gegeben hat: http://www.phpgangsta.de/programmierprinzipien_law_of_demeter/

    Und danke auch an euch 2!

    MfG
    Simon

  5. […] Tipps und Tricks für Webmaster PHP (OOP, MVC), HTML, MySQL, Javascript, AJAX und vieles mehr! NEW! Forum | Blog « Syntaxhighlighter für WordPress gesucht! […]

  6. Hallo, ja WP-Syntax ist schon nicht schön, da man wie gesagt nur im HTML Modus weiterarbeiten kann. Wenn man dann mal eine Seite editieren will und nicht direkt im HTML Modus landet gibt es unschöne Zeichen im Code, das handelt einen dann immer recht viel Arbeit ein. Dein neues Plugin sieht von der Handhabung deutlich besser aus.
    .-= Dominik (omsearch.de)´s last blog ..Gerichtlicher Mahnbescheid (Widerspruch, Schufa, Gerichtsvollzieher) =-.

  7. Genau. Da gibts dann wirklich keine Probleme mehr mit den Sonderzeichen… Bin wirklich gottfroh, dass es sowas gibt!

    Ein PHP-Blog ohne Quelltext ist irgendwie auch nicht das Gelbe vom Ei, aber das hat sich jetzt ja erledigt 🙂

  8. @Simon: aus irgend einem Grund hatte dieses Plugin (Evolved) bei mir auch nicht funktioniert, aber vielleicht probiere ich es ja auch nochmal… falls ich in nächster Zeit dazu komme 😀

    Grüße

  9. Komisch, warum das denn? Kam eine Fehlermeldung oder wurde einfach nicht gehighlighted?

  10. Hallo,
    eine interessante Blogparade und ich nutze auch seit einiger Zeit selbst WP-Syntax, obwohl mir die hier genannten Probleme mit „<?" aufgefallen sind. Das ist jammerschade, aber ich muss eben immer in den HTML-Modus umschalten sowie stets nachbessern:(.

    Ich werde jetzt ein paar Plugins ausprobieren und die nötigen Infos sammeln und dann nehme an deiner Blogparade teil :).
    .-= Alex L.´s last blog ..Erfahrungen mit Twittertrace =-.

  11. Hi,

    danke für deine Mühen, aber ich habe schon eines gefunden 😉
    Das nennt sich Syntax Highlighter Evolved: http://www.net-developers.de/blog/2009/12/30/syntaxhighlighter-fur-wordpress-gefunden/

    MfG
    Simon

  12. @Simon,
    ja, dann weiss ich Bescheid. Aber da es noch bis zum Paradenende etwas Zeit bleibt, werde ich dennoch teilnehmen und ein paar Syntax Highlighting Plugins vorstellen, wo man auch zur Abwechslung den Scrollbalken hat.

    Dadurch werden lange Zeilen auch kein Problem, wobei man schön hin-und-herscrollen kann :). Was du bereits erfolgreich einsetzt, gefällt mir an dieser Stelle auch.
    .-= Alex L.´s last blog ..Firefox 3.5.7 erschienen =-.

  13. Ok,
    Du darfst natürlich gerne teilnehmen 🙂
    Soviel ich weiß, kann man beim Syntax Highlighter Evolved die Scrollbalken auch aktivieren, aber so wie es jetzt ist, gefällt es mir irgendwie besser.

    MfG
    Simon
    .-= Simon´s last blog ..Neues zu ASOT 450: Die Orte für A State of Trance 450 sind bekannt! =-.

  14. […] nehme ich daran teil und schreibe über meine eigenen Erfahrungen.  Das Veranstalter-Blog ist Net-developers.de und dort entbrannte zwischenzeitlich eine kleine Debatte zu dem gefragten Thema WordPress-Plugins […]

Hinterlasse einen Kommentar!


»Informationen zum Artikel

Autor: Simon
Datum: 28.12.2009
Zeit: 20:25 Uhr
Kategorien: Wordpress
Gelesen: 4023x heute: 4x

Kommentare: RSS 2.0.
Diesen Artikel kommentieren oder einen Trackback senden.