AdSense zeigt irrelevante Anzeigen (-> niedrige Einnahmen)

Mir ist gerade aufgefallen, dass Google mit seinem AdSense-Programm bei mir unpassende Anzeigen einblendet. Über meinem Artikel über Domaindiscount24 wird für Hotels in Wuppertal geworben. Der Werbeblock in der Sidebar zeigt Anzeigen wie „Zend Framework“ oder „Trance Music“ an.

Anzeigen am falschen Ort?

Ich verwende alle diese Begriffe (Zend, Wuppertal, Trance) zwar in anderen Artikeln auf meiner Seite, aber das bringt mir nichts, wenn der Benutzer sich für Domainparking interessiert. Dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass er auf eine Anzeige von Zend klickt, sehr gering.

Großer Anzeigeblock in der rechten oberen Ecke

Dieser Anzeigeblock hat 3 Anzeigen anzubieten. Von diesen 3 Anzeigen ist aber nur eine mit dem Thema des Artikels verwandt. Weiß jemand, was man da tun kann? Der Sinn und Zweck von AdSense ist es ja gerade, dem Nutzer passende Werbung zu präsentieren, um so sehr hohe Klickraten und damit hohe Einnahmen zu erzielen. Nur leider wird das Ziel momentan verfehlt 😛

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Wurde noch nicht bewertet)
Loading...


5 Kommentare zu “AdSense zeigt irrelevante Anzeigen (-> niedrige Einnahmen)”

  1. […] zeigt mein Konto ein Guthaben von 70$ an. Nicht schlecht! Das könnte aber mehr sein, wenn Google relevante Anzeigen einblenden […]

  2. Mir ist schon einmal aufgefallen, dass AdSense Anzeigen hier auf Net-Developers zu Net-Developers schaltet.

  3. Echt?
    Das kann ja auch nicht Sinn der Sache sein.
    Ich frag jetzt mal bei Google nach, was da los ist.

    Simon

  4. Huhu Simon..

    Lösch einfach mal deine cookies 🙂 Denn immer mehr webseiten setzen Cookies und so bekommst du immer wenn möglich im coockie zeitraum deren werbung angezeigt.. da du ja auch ein trance projekt hast wirst du sicher auch da irgendwie auf ner musik seite unterwegs gewesen sein. 🙂

    mfg
    Rene

  5. Aber fremde Cookies (= nicht von Google) sollten AdSense doch nicht interessieren. Wenn ich mich nicht irre, kann AdSense sogar nur auf eigene Cookies zugreifen.

    Ich glaube eher, dass irrelevante Anzeigen geschaltet werden, wenn AdSense den Inhalt eines Artikels nicht eindeutig identifizieren kann.

Hinterlasse einen Kommentar!

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

»Informationen zum Artikel

Autor: Simon
Datum: 07.05.2009
Zeit: 17:43 Uhr
Kategorien: Sonstiges
Gelesen: 4278x heute: 2x

Kommentare: RSS 2.0.
Diesen Artikel kommentieren oder einen Trackback senden.

»Meta