Contaxe-Experiment gestartet

Nachdem ich ja schon die für mich perfekte AdSense-Position gefunden habe, teste ich jetzt den wahrscheinlich größten Konkurrenten von Google AdSense: Contaxe.de! Contaxe.de kennt wohl jeder von den kleinen Info-Fensterchen, die eingeblendet werden, wenn man über bestimmte Wörter in einem Text fährt. Diese Fensterchen enthalten dann Werbung, die der User hoffentlich interessant findet und anklickt. Hierdurch entstehen dann dem Webmaster mehr oder weniger hohe Einnahmen. Wie hoch sie sind, hängt allein von der Klickrate und der Klickvergütung ab.

Contaxe ist dafür bekannt, dass man damit weniger verdient als mit AdSense. Aber da ich nicht alles glaube, was man mir erzählt, werde ich das selbst testen. Und zwar mindestens einen Monat lang, also bis 1. März 2010!

Ich habe also alle AdSense-Werbeblöcke durch Contaxe-Blöcke ersetzt und zusätzlich noch den Contaxe-Highlighter und den Contaxe „Intelligent Search Ad“-Code eingebaut. Bei der Position der Werbeblöcke habe ich darauf geachtet, dass die Position genau die gleiche ist wie bei AdSense. So lassen sich die Ergebnisse besser vergleichen.

Natürlich habe ich passende Channels angelegt, so dass ich die Einnahmen für jedes Werbemittel getrennt beobachten kann. So kann ich euch am Ende des Experiments sagen, was am meisten gebracht hat und was eher ein Flop war. Ein weiterer Grund für die Aufteilung in Channels ist, dass ich die Anzeigeblöcke getrennt von den Highlighting-Ads auswerten kann. Alles andere würde die Ergebnisse verfälschen.

Unterschiede zw. AdSense und Contaxe

  • Ein großer Unterschied besteht bei der Auszahlung. Während man bei AdSense mindestens 100$ bzw. 70€ ansammeln muss, genügen bei Contaxe.de bereits 50€. Ich hoffe mal, dass ich diesen Monat so viel zusammenbekomme 🙂
  • Ein weiterer Unterschied ist, dass es bei Contaxe Referer gibt, d.h. man kann weitere Contaxe-Kunden werben und bekommt dafür dann Geld. So etwas gibt es bei AdSense leider nicht.
  • Außerdem gibt es bei Contaxe deutlich mehr Werbemittel als bei AdSense
  • Positiv aufgefallen ist mir, dass man bei Contaxe.de nicht ewig warten muss, bis Änderungen an den Anzeigen übernommen werden. Bei AdSense dauert das teilweise bis zu 20 Minuten, bei Contaxe ist es nach 2 Sekunden übernommen. Großer Pluspunkt!
  • Leider ist Contaxe auch weniger verbreitet und hat dadurch wahrscheinlich eine niedrigere Vergütung. Aber ob das stimmt, muss sich erst noch zeigen!

Die beiden Dienste haben aber eines gemeinsam: Sie sind kontextensiv, d.h. sie blenden Werbung ein, die zum Content der Website passt. So werden höhere Klickraten als normal erzielt und man kann ganz einfach Geld im Internet verdienen.

In einem Monat werde ich euch dann zeigen, ob ich mit AdSense oder Contaxe mehr Einnahmen verzeichnen konnte. Es wird dann einen ausführlichen Vergleich zw. AdSense und Contaxe geben. Ihr dürft gespannt sein!

Edit am 4. März 2010: Das Ergebnis ist hier zu finden.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Wurde noch nicht bewertet)
Loading...


26 Kommentare zu “Contaxe-Experiment gestartet”

  1. Cool, ich wusste gar nicht, dass es bei Contaxe auch normale Anzeigeblöcke gibt. Dachte immer, deren Geschäftsmodell besteht nur aus der Content-Werbung mit den nervigen Popups. Bin schon auf die Auswertung gespannt!
    .-= alte Kiehvotz´s last blog ..Stromausfall in Klingenthal – die ganze Stadt war ohne Strom =-.

  2. Ich bitte um umfangreiche Statistiken nach einem Monat 😉
    .-= maTTes´s last blog ..maTTes’ Film-Ecke: Der Schakal =-.

  3. Die wird es geben 🙂

    Die ersten paar Tage lag Contaxe ungefähr so gut wie AdSense. Minimal schlechter (5%).

    Man muss aber auch sagen, dass die Highlight-Links bisher den Großteil der Einnahmen ausmachen!

  4. Kannst du schon vorab sagen, wieviel bisher die Text-Highlighting ausmacht (Prozent)?

    Wäre ja eine grandiose Sache, wenn das so gut ankommen würde!
    .-= alte Kiehvotz´s last blog ..Stromausfall in Klingenthal – die ganze Stadt war ohne Strom =-.

  5. Ja die Highlight-Links find ich auch super, allerdings setze ich auch nur die ein.
    .-= maTTes´s last blog ..maTTes’ Film-Ecke: Der Schakal =-.

  6. So, nach 7 Tagen erst 3€ Guthaben.
    Das ist echt mager… Und das trotz der sehr aufdringlichen Werbung.
    Ob Contaxe AdSense da noch einholen kann..?

  7. Stellt sich mir noch die Frage, wie hoch deine AdSense-Einnahmen sind? Würde mich brennend interessieren, gerne auch per Mail. Wäre auch bereit, Vergleichswerte von mir zu nennen 😉

  8. Sag ich ganz offen, dass die vor der Deisgnumstellung noch bei 4-6€ am Tag lagen, danach bei 50ct-1€.

    Jetzt mit Contaxe also noch weniger Kohle. Außerdem sind parallel auch noch meine Besucherzahlen extrem gesunken. Ich hab nur noch 300 Besucher am Tag, davor waren es immer zw. 450 und 550 täglich (den kompletten Januar war das so)

    Da ich 90% Suchmaschinenbesucher habe, kann es nur an Google liegen. Ich vermute, dass GOogle in seinem Index umgetrieben hat und ich den kürzeren gezogen habe. Leider…

    Könnte aber auch sein, dass es am Design liegt. Google denkt „Oh, was neues hier“ und stuft mich vorsichtshalber erstmal runter. Wenn das so wäre, dann müsste ich aber demnächst wieder weiter oben sein, wenn sich Big G daran gewöhnt hat.

    Dass die Klickrate mit dem neuen Design so gesunken ist, liegt wahrscheinlich daran, dass es ansprechender aussieht und sich die Besucher wohler fühlen. Früher sind sie wahrscheinlich über die Werbelinks „geflohen“ oder so…

    Jedenfalls deprimiert mich der ganze Schrott gerade wieder 😀

    MfG
    Simon

  9. Lol, na dann werd ich mir auch mal ein hässlicheres Theme zulegen, in der Hoffnung dass dann die Leute mehr klicken ^^
    Wobei ich dein altes Layout auch nicht sonderlich schlecht fand.

    Ich hab nur ein Viertel deiner AdSense-Einnahmen, und leider auch weniger Besucher 🙁 Es braucht also noch einige Monate, bis ich reich bin 😉

  10. Mit nem Blog wirst du sowieso nicht reich. Das habe ich so langsam festgestellt… Ein paar hundert Eur im Monat sind machbar, aber davon leben kann man wohl nicht. Leider 🙁 Muss ich doch studieren und arbeiten 😀

  11. Och naja, noch so ein paar solcher Seiten, ein paar Hartz4-Ler dran setzen und schon rollt der Rubel 😉

  12. Mit den richtigen Themen und ein wenig Glück könnte das schon klappen 😉
    Aber um damit reich werden zu können, muss man schon was haben, was es 1. noch nicht gibt und 2. jeder nutzen will.

    Die Idee für Facebook müsste man gehabt haben 😉

  13. Das ist nicht ganz richtig. Du musst nichts neues erfinden oder entdecken, du musst es nur besser machen, als deine Vorgänger!

  14. So wie es Google gerade mit Google Buzz macht?
    Ja, das hätte was 😉

    Ich hoffe, dass Buzz Twitter in den Ruin treibt 😛

  15. Oh ja, das wäre schon was. Kann Twitter absolut nicht leiden, schon alleine der Name Twitter klingt shice!

  16. Exakt so sehe ich das auch. Werde mich niemals bei Twitter anmelden, zumindest habe ich mir das fest vorgenommen. Buzz meide ich ebenfalls. Solche sinnlosen Dinge haben bei mir einfach keine Chance 🙂

  17. Bei Contaxe fällt mir auf, dass die Werbung immer von den selben Betreibern kommt:
    gesundheit-experten.de
    gebrauchtwagen-pkw.com
    beraterline24.de
    Auf meiner Seite hatte ich auch mal solche Textwerbung von Contaxe, aber auch nur mit den selben Werbepartnern. Wären die Betreiber populärer, würde sich auch sicher die Klickrate verbessern.

  18. Hmm, das ist mir noch gar nicht aufgefallen. Allerdings würde das die niedrigen Klickraten erklären. Denn die Seiten passen allesamt in keines meiner Themengebiete…

    MfG
    Simon

  19. Hm, na das kann doch nicht sein, dass nur 2 oder 3 Firmen dort Werbung schalten… Da liegt doch sicher ein Fehler im System vor, oder es werden gerade irgendwelche Updates bei Contaxe gefahren, weswegen momentan nur ne „Notversorgung“ läuft oder so.
    .-= alte Kiehvotz´s last blog ..in vogtländischen Bächen gibt es Gold =-.

  20. […] 4 Tagen Verspätung melde ich mich mal wieder und gebe ein paar Details und Ergebnisse zum Contaxe-Experiment, das seit 1. Februar läuft, preis. In diesem Experiment vergleiche ich die Einnahmen von Google […]

  21. Hallo, ich habe Contaxe auch mal getestet und bin auch zufrieden mit Contaxe, aber die Einnahmen reichen lange nicht um an google adsense ran zu kommen. Der Vorteil bei Contaxe ist jedoch, dass man die Anzeigen gemeinsam mit google Bannern auf einer Page einbinden kann. Durch diese Kombination ist es mir gelungen meine monatl. Einnahmen zu steigern. Hier der Artikel dazu: http://www.layerbonus.de/article,48-contaxe-vs–google-adsense.html

  22. Netter Artikel, für mich ist Contaxe aber dennoch nichts..
    Noch 8 Euro, dann fliegt das Teil 🙂

  23. Ich verwende ebenfalls Contaxe, jedoch sind ist die Auswahl an Werbung, Werbeseiten nicht so groß.

  24. […] bin jemand, der gerne experimentiert. Das habt ihr schon gemerkt, als ich das Contaxe-Experiment durchgeführt habe. In diesem Experiment habe ich versucht, herauszufinden, ob sich der Einsatz von […]

  25. […] Net Developers – Contaxe-Experiment gestartet […]

  26. Wer eine Alternative zu Contaxe sucht, sollte mal bei Adiro schauen!
    (http://www.adiro.de/?refid=3092)

    Bei Adiro verdiene ich ca. 2 – 3 Mal so viel wie bei Contaxe. Außerdem ist die Auszahlungrenze deutlich geringer (derzeit 20€). Angeboten werden Bannerblöcke und InText-Werbung, wie bei Contaxe.

    Wer sich die Sache einmal anschauen möchte: http://www.adiro.de/?refid=3092

    Es wäre nett, wenn ihr den Ref-Link nutzen würdet!

Hinterlasse einen Kommentar!

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

»Informationen zum Artikel

Autor: Simon
Datum: 01.02.2010
Zeit: 19:57 Uhr
Kategorien: Optimierungen (SEO, ...)
Gelesen: 7894x heute: 2x

Kommentare: RSS 2.0.
Diesen Artikel kommentieren oder einen Trackback senden.

»Meta